Adventskalender 2016

Das Team von der Effingerhof AG verrät im diesjährigen Adventskalender, wofür es dankbar ist.

Gabi Vonlanthen, Redaktorin General-Anzeiger
Gabi Vonlanthen, Redaktorin General-Anzeiger

von
Effingermedien

03. Dezember 2016
05:00

Das Team der Effingerhof AG wünscht frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!

  • #Adventstürchen1 – Durim Ibrahimi, Kundenberater Print: «Ich bin dankbar, dass ich mit Roland Weissen* zusammenarbeiten konnte.» *Roland Weissen, Kundenberater Print, verabschiedet sich in die wohlverdiente Pension.
    #Adventstürchen1 – Durim Ibrahimi, Kundenberater Print: «Ich bin dankbar, dass ich mit Roland Weissen* zusammenarbeiten konnte.» *Roland Weissen, Kundenberater Print, verabschiedet sich in die wohlverdiente Pension.
  • #Adventstürchen2 – Silvia Wüthrich-Gottscheu, Layout Redaktion: «Ich bin dankbar, dass ich eine herzige, kleine Wohnung gefunden habe und so wieder näher bei meinen Freunden bin.»
    #Adventstürchen2 – Silvia Wüthrich-Gottscheu, Layout Redaktion: «Ich bin dankbar, dass ich eine herzige, kleine Wohnung gefunden habe und so wieder näher bei meinen Freunden bin.»
  • #Adventstürchen3 –  Beat Fuchs, Technopolygraf und Berufsbildner Polygraf: «Ich bin dankbar für meine zwei Goldsternchen Selina und Elias.»
    #Adventstürchen3 – Beat Fuchs, Technopolygraf und Berufsbildner Polygraf: «Ich bin dankbar für meine zwei Goldsternchen Selina und Elias.»
  • #Adventstürchen4 – Annabarbara Gysel, Chefredaktorin Online, und Luca Villardita, Polygraf EFZ: «Wir sind dankbar für unsere Freundschaft!»
    #Adventstürchen4 – Annabarbara Gysel, Chefredaktorin Online, und Luca Villardita, Polygraf EFZ: «Wir sind dankbar für unsere Freundschaft!»
  • #Adventstürchen5 – Andrina Sarott, Redaktorin Online: «Ich bin dankbar, dass ich in der Redaktion der Effingermedien arbeiten kann.»
    #Adventstürchen5 – Andrina Sarott, Redaktorin Online: «Ich bin dankbar, dass ich in der Redaktion der Effingermedien arbeiten kann.»
  • #Adventstürchen6 #Samichlaus – Roland Weissen, Kundenberater Print: «Ich bin dankbar, dass es jedes Jahr schneit und ich Ski fahren gehen kann.»
    #Adventstürchen6 #Samichlaus – Roland Weissen, Kundenberater Print: «Ich bin dankbar, dass es jedes Jahr schneit und ich Ski fahren gehen kann.»
  • #Adventstürchen7 – Philipp Wyss, Leiter Druck und Weiterverarbeitung: «Ich bin dankbar für meine Familie, meine Freunde und meine Freundin, die sogar mit meinen Macken klarkommen und immer hinter mir stehen.»
    #Adventstürchen7 – Philipp Wyss, Leiter Druck und Weiterverarbeitung: «Ich bin dankbar für meine Familie, meine Freunde und meine Freundin, die sogar mit meinen Macken klarkommen und immer hinter mir stehen.»
  • #Adventstürchen8 – Claudia Marek, Redaktorin General-Anzeiger: «Ich bin dankbar: Immer wieder Frühling. Die Bäume nackt, der Himmel grau. Wind weht durch die Ritzen, hab Geduld bald schiessen Krokusse durch vereisten Boden.»
    #Adventstürchen8 – Claudia Marek, Redaktorin General-Anzeiger: «Ich bin dankbar: Immer wieder Frühling. Die Bäume nackt, der Himmel grau. Wind weht durch die Ritzen, hab Geduld bald schiessen Krokusse durch vereisten Boden.»
  • #Adventstürchen9 – Hansruedi Brunner, Polygraf, und Claudia Krell, Polygrafin: «Wir sind dankbar, dass wir immer auf Reisen gehen und andere Kontinente und Kulturen kennenlernen können.»
    #Adventstürchen9 – Hansruedi Brunner, Polygraf, und Claudia Krell, Polygrafin: «Wir sind dankbar, dass wir immer auf Reisen gehen und andere Kontinente und Kulturen kennenlernen können.»
  • #Adventstürchen10 – Adrian Vonlanthen, Chefredaktor Rundschau: «Ich bin dankbar für meine Familie, Freunde und im besonderen für meine Herzensdame, die Weihnachten jedes Jahr zu einem unvergesslichen Fest machen.»
    #Adventstürchen10 – Adrian Vonlanthen, Chefredaktor Rundschau: «Ich bin dankbar für meine Familie, Freunde und im besonderen für meine Herzensdame, die Weihnachten jedes Jahr zu einem unvergesslichen Fest machen.»
  • #Adventstürchen11 – Vreni Liebhardt, Disposition und Empfang: «Ich bin dankbar für meine zwei Kinder und dass sie so sind wie sie sind.»
    #Adventstürchen11 – Vreni Liebhardt, Disposition und Empfang: «Ich bin dankbar für meine zwei Kinder und dass sie so sind wie sie sind.»
  • #Adventstürchen12 – Sandro Sax, Auszubildender Printmedienverarbeiter: «Ich bin dankbar, dass ich bei der Effingerhof AG so tolle Lehrjahre absovieren darf.»
    #Adventstürchen12 – Sandro Sax, Auszubildender Printmedienverarbeiter: «Ich bin dankbar, dass ich bei der Effingerhof AG so tolle Lehrjahre absovieren darf.»
  • #Adventstürchen13 – Annegret Ruoff, Redaktorin Rundschau: «Ich bin dankbar für mein sternefunkelndes Leben.»
    #Adventstürchen13 – Annegret Ruoff, Redaktorin Rundschau: «Ich bin dankbar für mein sternefunkelndes Leben.»
  • #Adventstürchen14 – Martin Hunziker, Leiter Anzeigenverkauf: «Ich bin dankbar, dass wir seit diesem Jahr in einem alten, heimeligen Miethaus wohnen dürfen. Es bietet Platz für uns und alle vier Kinder.»
    #Adventstürchen14 – Martin Hunziker, Leiter Anzeigenverkauf: «Ich bin dankbar, dass wir seit diesem Jahr in einem alten, heimeligen Miethaus wohnen dürfen. Es bietet Platz für uns und alle vier Kinder.»
  • #Adventstürchen15 – Dania Meier, Webprogrammiererin: «Ich bin dankbar für meine Gildenmitglieder und die unzähligen Abenteuer, die wir zusammen erleben, online und offline.»
    #Adventstürchen15 – Dania Meier, Webprogrammiererin: «Ich bin dankbar für meine Gildenmitglieder und die unzähligen Abenteuer, die wir zusammen erleben, online und offline.»
  • #Adventstürchen16 – Stefan Haller, Chefredaktor General-Anzeiger: «Ich bin dankbar für einen guten Kaffee am Morgen, Kreativität, viele nette Begegnungen und dafür, dass ich das Träumen nicht verlernt habe.»
    #Adventstürchen16 – Stefan Haller, Chefredaktor General-Anzeiger: «Ich bin dankbar für einen guten Kaffee am Morgen, Kreativität, viele nette Begegnungen und dafür, dass ich das Träumen nicht verlernt habe.»
  • #Adventstürchen17 – Istref Nivokazi, Kundenberater Print: «Ich bin dankbar für… ‹Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.› (Henry Ford)»
    #Adventstürchen17 – Istref Nivokazi, Kundenberater Print: «Ich bin dankbar für… ‹Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.› (Henry Ford)»
  • #Adventstürchen18 – Claudia Marek, Redaktorin General-Anzeiger, und Silvia Wüthrich, Layout Redaktion: «Wir sind dankbar für all die kreativen Ideen, die in der Redaktion entstehen und für das tolle Miteinander.»
    #Adventstürchen18 – Claudia Marek, Redaktorin General-Anzeiger, und Silvia Wüthrich, Layout Redaktion: «Wir sind dankbar für all die kreativen Ideen, die in der Redaktion entstehen und für das tolle Miteinander.»
  • #Adventstürchen19 – Brigitte Brünisholz, Redaktorin Rundschau: «Pensioniert, aber nicht ausrangiert: Ich bin dankbar, dass ich noch ein wenig in der Redaktion weiterarbeiten darf und so langsam in die neue Lebensphase eintreten kann.»
    #Adventstürchen19 – Brigitte Brünisholz, Redaktorin Rundschau: «Pensioniert, aber nicht ausrangiert: Ich bin dankbar, dass ich noch ein wenig in der Redaktion weiterarbeiten darf und so langsam in die neue Lebensphase eintreten kann.»
  • #Adventstürchen20 – Christoph Schmid, Leiter Online und Webentwicklung: «Ich bin dankbar für die spannenden Webprojekte, die wir für unsere Kunden realisieren durften.»
    #Adventstürchen20 – Christoph Schmid, Leiter Online und Webentwicklung: «Ich bin dankbar für die spannenden Webprojekte, die wir für unsere Kunden realisieren durften.»
  • #Adventstürchen21 – Gerhard Zürcher, Spediteur und Hauswart: «Ich bin dankbar für alle Menschen, mit denen ich mich gut verstehe.»
    #Adventstürchen21 – Gerhard Zürcher, Spediteur und Hauswart: «Ich bin dankbar für alle Menschen, mit denen ich mich gut verstehe.»
  • #Adventstürchen22 – Gabi Vonlanthen, Redaktorin General-Anzeiger: «Ich bin dankbar für meinen kleinen Enkelsohn, mit welchem ich, sobald es bei uns Schnee hat, einen grossen Schneemann bauen werde.»
    #Adventstürchen22 – Gabi Vonlanthen, Redaktorin General-Anzeiger: «Ich bin dankbar für meinen kleinen Enkelsohn, mit welchem ich, sobald es bei uns Schnee hat, einen grossen Schneemann bauen werde.»
  • #Adventstürchen23 – Annabarbara Gysel, Chefredaktorin Online: «Ich bin dankbar für all die kleinen Wunder, die mein Leben zu einem einmaligen Abenteuer machen.»
    #Adventstürchen23 – Annabarbara Gysel, Chefredaktorin Online: «Ich bin dankbar für all die kleinen Wunder, die mein Leben zu einem einmaligen Abenteuer machen.»
  • #Adventstürchen24 – Beat Fuchs, Technopolygraf und Berufsbildner Polygraf, und Luca Villardita, Polygraf EFZ: «Wir sind dankbar, dass wir in einem so tollen Vorstufenteam arbeiten dürfen.»
    #Adventstürchen24 – Beat Fuchs, Technopolygraf und Berufsbildner Polygraf, und Luca Villardita, Polygraf EFZ: «Wir sind dankbar, dass wir in einem so tollen Vorstufenteam arbeiten dürfen.»

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Steinebemalen im Trend

Vielerorts sind sie zu finden. Bunt bemalte Steine, die dem Finder Freude… Weiterlesen

Der erste Wasserschloss-Reis

Der Nassreis-Anbau im Wasserschloss ist gut für die Biodiversität. Gleichzeitig… Weiterlesen

region

Rock ’n’ Roll in der Genusswerkstatt

Wo einst Briefe abgestempelt wurden, entstehen heute Schokolade-Kreationen. Für… Weiterlesen

region

Anna Bopp ist 100 Jahre alt

Anna Bopp feierte am 6. November ihren 100. Geburtstag in Birmenstorf. Für die… Weiterlesen

region

Start für Innovationscampus

200 Gäste aus Wirtschaft, Forschung, Industrie und Politik feierten am 7.… Weiterlesen