Alles Licht, das wir nicht sehen – Anthony Doerr

Der Autor Anthony Doerr schreibt in einer faszinierenden und fesselnden Art und Weise, wie ein ergreifendes Geschehen von einem Licht durchdrungen wird, das wir selbst auch kennen.

von
Stadtbibliothek Brugg

27. März 2016
01:50

Zwei Kinder, die unterschiedlicher nicht sein könnten, versuchen im Zweiten Weltkrieg zu überleben. Während Marie-Laure, ein blindes französisches Mädchen, die Welt so hört und sieht, wie wir es nicht können, erforscht der deutsche Junge Werner die Magie des Radios. Während Werner in die Hitlerjugend gezogen und dort zu einem Soldaten getrimmt wird, befindet sich Marie-Laure mit ihrem Vater auf der Flucht. Als dann schliesslich die Deutschen in Frankreich einmarschieren, gerät auch die blinde Marie-Laure erbarmungslos in den blutigen Strudel des Krieges. Bombenanschläge der Alliierten zerstören einen Grossteil Frankreichs. Eine Stimme im Radio ist das Einzige, was die traurige Dunkelheit des Krieges erhellt.

Das blinde Mädchen Marie-Laure zeigt uns, wie «Autos platschen, Schmelzwasser rinnt und die Schneeflocken in den Bäumen ticken». Und wir erleben mit ihr das Licht der magischen Eigenschaften unserer Technik, wie Stimmen und Nachrichten durch den Äther Kontinente und Länder verbinden. 


Über den Autor

Anthony Doerr erhielt unzählige Preise für seine Romane (u.a. O. Henry-Prizes, Pushcart-Prizes und 2015, für diesen Roman, den Pulitzerpreis). Er wurde in Cleveland geboren und heute lebt der 43-Jährige mit seiner Familie in Idaho.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Feuerwehrnachwuchs ausgebildet

In Wettingen lernten neue Feuerwehrmitglieder der Bezirke Baden, Brugg und… Weiterlesen

Badens letzter Grand Seigneur

Theaterfrau Stella Palino erinnert sich an einen Mann, der sie zutiefst geprägt… Weiterlesen

region

Tägi-Einweihungsfeier verschoben

Nach über zweijähriger Um- und Ausbauphase sollte eigentlich am Freitag, 8. Mai,… Weiterlesen

region

Spitex Heitersberg geht Corona-Krise aktiv an

Die Ausbreitung des Coronavirus stellt das Gesundheitswesen und damit auch die… Weiterlesen

region

Jetzt gehts digital weiter

150 Schüler aus Baden und Wettingen wirkten beim Projekt Labyrinth von Tanz &… Weiterlesen