Armstrong – Torben Kuhlmann

Alle kennen wir den Amerikaner Neil Armstrong, der 1969 als erster Mensch den Mond betrat. Nur wenige – diejenigen nämlich, die dieses Bilderbuch anschauen, lesen oder sich vorlesen lassen – wissen, wie es wirklich war und was Armstrong und sein Kollege Buzz Aldrin damals bei der ersten Landung auf dem Mond tatsächlich antrafen.

von
Dorfbibliothek Obersiggenthal

25. Januar 2018
10:00

Jedenfalls handelt dieses wunderbar detailreich und realistisch im Stil der «Graphic Novels» gezeichnete Bilderbuch von einer Maus in den 1950er Jahren. Sie kann nicht glauben, was ihre Artgenossen erzählen, nämlich, dass der Mond eine riesengrosse Käsekugel sei. Trotz Vorbehalten ihrer Artgenossen forscht sie heimlich weiter über den Mond, besucht sogar unerkannt Vorlesungen an der Menschenhochschule. Sie zeichnet Pläne, sammelt Material, baut, testet und gibt trotz Misserfolg und drohender Gefahr ihren Traum nie auf. Hartnäckig verfolgt sie ihre Idee, die schlussendlich doch von Erfolg gekrönt ist, so dass die gesamte Mäusewelt sie als Heldin feiert – und nicht nur in der Mäusewelt findet sie Beachtung, ihr Ruf hallt auch bis zu den Menschen, was aber nicht unbedingt von Vorteil ist…

Der 1982 geborene deutsche Illustrator Torben Kuhlmann hat bereits mit seinem Erstling «Lindbergh» mit feinen Zeichnungen, die fern der schreienden Buntheit vieler Kinderbücher liegen, und einer lehrreichen aber vor allem auch spannenden Geschichte überzeugt. Ebenso fiebern und hofft man in «Armstrong» mit der Hauptfigur, der Maus, mit und erfährt nebenbei und auf den der Geschichte angehängten Info-Seiten vieles übers Weltall und die Geschichte der Raumfahrt. Ein tolles Buch für Grosse und Kleine ab ca. fünf Jahren.


Über den Autor

Torben Kuhlmann (*1982 in Sulingen) ist freiberuflich arbeitender Illustrator und Kinderbuchautor und lebt in Hamburg. 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

«Angst und Stress schwächen»

Für Hans Hofmann (73) aus Baden ist das Coronavirus laut BAG wegen seines… Weiterlesen

Vier Stimmen aus der Region

Marina, Luca, Arnat und Alexandra konnten bei der TV-Sendung «The Voice of… Weiterlesen

region

«Zäme schaffe mers»

Sie fallen auf, die bunten Regenbogen-Blachen in Fislisbach. Der Aufruf ist… Weiterlesen

blog

Rabenkreisel Wettingen

Malvorlage | Diese Woche war Sven Mathiasen in Wettingen und kreiierte eine… Weiterlesen

region

Virtuelle Sitzungen im Homeoffice

Die Corona-Krise hat auch die Gemeinden und ihre Führung fest im Griff. Wie… Weiterlesen