Auf beiden Seiten – Lukas Hartmann

Anhand von drei Familiengeschichten lässt Lukas Hartmann in seinem Roman das Jahr 1989 Revue passieren. Mit dem Fichenskandal, der Abstimmung zur Armeeabschafung und natürlich dem Mauerfall ist das Jahr eines der wichtigsten in der aktuelleren Geschichte.

von
Stadtbibliothek Brugg

04. August 2016
19:00

Hartmann beginnt den Roman jedoch einige Jahre zuvor, als sein Protagonist noch Gymnasiast war. In der Schule begegnet Mario zum ersten Mal Dr. Armand Gruber, der ihn als sein Deutschlehrer durch sein immenses Wissen der Literatur beeindruckt und inspiriert. Über die Jahre hinweg entfremden sich Mario und der konservativ denkende Gruber immer mehr und die angespannte Situation verbessert sich nicht, als Mario sich in dessen Tochter verliebt.

Als Gruber den beiden Jahre später eröffnet, damals Mitglied der Geheimorganisation P-26 gewesen zu sein, kann es keiner wirklich fassen. Auch Karina, die beste Freundin von Grubers Tochter, sieht sich plötzlich näher an der ganzen Fichenaffaire als vermutet. Denn ihr Vater war damals Hausmeister beim Schweizer Geheimdienst und auch für sie beginnt so einiges Sinn zu machen.


Ein Stück Schweizer Geschichte

Die Art und Weise, wie Hartmann ein Stück Schweizer Geschichte literarisch verarbeitet, ist eindrucksvoll. Er spinnt und webt geschickt Fäden, die erst gemeinsam ein Bild ergeben. Nicht nur geht es um die Momente selbst, sondern auch welchen Einfluss sie auf den Verlauf eines Lebens haben und wie sich das auf die Nachfahren auswirkt.


Über den Autor

Lukas Hartmann wurde 1944 im Bern geboren und studierte Germanistik und Psychologie. Er hat schon einige Romane geschrieben und steht immer wieder auf der Schweizer Bestsellerliste.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Feuerwehrnachwuchs ausgebildet

In Wettingen lernten neue Feuerwehrmitglieder der Bezirke Baden, Brugg und… Weiterlesen

Badens letzter Grand Seigneur

Theaterfrau Stella Palino erinnert sich an einen Mann, der sie zutiefst geprägt… Weiterlesen

region

Tägi-Einweihungsfeier verschoben

Nach über zweijähriger Um- und Ausbauphase sollte eigentlich am Freitag, 8. Mai,… Weiterlesen

region

Spitex Heitersberg geht Corona-Krise aktiv an

Die Ausbreitung des Coronavirus stellt das Gesundheitswesen und damit auch die… Weiterlesen

region

Jetzt gehts digital weiter

150 Schüler aus Baden und Wettingen wirkten beim Projekt Labyrinth von Tanz &… Weiterlesen