Böse Leute – Dora Heldt

Ein kurzweiliger Kriminalroman wie geschaffen für zwischendurch, einen lauen Frühlingsabend, einen Sommertag im Strandkorb, oder ein verregnetes Wochenende.

von
Stadtbibliothek Brugg

20. April 2016
23:00

Die Bewohner von Sylt sind in Aufruhr. Eine Reihe mysteriöser Einbrüche verbreitet Unbehagen. Die Sylter sind besorgt und bangen um ihr beschauliches Leben. Die Polizei leistet ihren Beitrag zur grossen Unsicherheit, denn der neue Hauptkommissar Peter Runge, einer von der Ostsee, ist ein aufgeblasener Schnösel mit wenig Ahnung. So verwundert es denn auch nicht, dass der frisch pensionierte Hauptkommissar Karl Sönnigsen das Heft selbst in die Hand nimmt.

Allerdings bringt er mit seinen ständigen Besuchen auf dem Revier seine ehemaligen Kollegen zur Verzweiflung. Sie sind ob Seinem Aktionismus wenig begeistert und rücken keine ermittlungstechnischen Informationen heraus. So erstaunt es denn auch nicht, dass sich Sönnigsen seine eigene Ermittlungstruppe, bestehend aus seinem Freund, einer Chorfreundin und deren Schwägerin, zusammenstellt.


Schrullige Insulaner

Der Roman ist kurzweilig geschrieben und beste Unterhaltung. Die Protagonisten sind liebenswürdige, nicht ganz einfache und leicht schrullige Insulaner zum gern haben.


Über die Autorin

Dora Heldt wurde am 10. November 1961 auf Sylt geboren. Sie hat eine Ausbildung zur Buchhändlerin gemacht und arbeitet schon jahrelang für  den Deutschen Taschenbuchverlag. Dora Heldt hat mit ihren Romanen um Christine und ihren eigenwilligen Vater auf sich aufmerksam gemacht.


Wer Dora Heldt als Autorin leichter Lektüre kennt und liebt, wird auch «Böse Leute» mögen!

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

«Willkommen in der Stadt Brugg»

In Schinznach-Bad geht dank dem neuen Quartierverein die Tradition der… Weiterlesen

Rinor ist neuer Aargauer König

Museum Aargau präsentiert am Dreikönigstag einen Ausblick auf das Museumsjahr.… Weiterlesen

region

Unternehmerpersönlichkeit mit Tiefgang

Eine aussergewöhnliche berufliche Karriere und eine standhafte ethische Haltung… Weiterlesen

region

«Als ob man sein Baby weggeben würde»

Es war der Auftakt einer ­intensiven Probe-Zeit für die neue Produktion «Tanja… Weiterlesen

region

Auf das Eis folgt nun das Wasser

Die Befüllung der Schwimmbecken im Hallenbad des «Tägi» in Wettingen kündigt das… Weiterlesen