Coole Tipps für den Sommer

Der Sommer ist da und damit auch Temperaturen über 30 Grad Celsius. Aber was kann man tun, damit man die Hitze besser aushält und gut vor der Sonne geschützt ist?

Endlich Sommer!
Endlich Sommer! (Bilder: as)

von
Andrina Sarott

24. Juni 2017
09:40

1 – Richtiges Lüften

Die Räume in der Nacht und den frühen Morgenstunden, solange es draussen noch kühler ist, lüften. Wenn die Temperaturen wieder steigen, alle Fenster schliessen. Die Wärme soll draussen bleiben!

 

2 – Räume abdunkeln

Direkte Sonneneinstrahlung erwärmt die Räume. Diese sollen abgedunkelt werden, indem man alle Rollläden runterlässt oder zumindest die Vorhänge zuzieht. Dadurch bleibt es drinnen länger kühl. Zusätzlich kann man die Sonnenstoren auf der Terrasse oder auf dem Balkon herunterlassen.


3 – Geräte ausschalten

Off! Alle elektronischen Geräte ausschalten, die nicht in Gebrauch sind. Jedes laufende Gerät produziert unnötige Wärme und erhitzt somit den Raum zusätzlich. Deswegen nur diejenigen Geräte einschalten, die man auch wirklich benutzt.

 

4 – Luftige Kleider tragen

Helle und luftige Kleider und offene Schuhe sind im Sommer besonders komfortabel. Zudem helfen Materialien wie Naturfasern oder Baumwolle bei der Temperaturregulierung, da sie luftdurchlässig sind.


5 – Sonnenschutz

Wichtig sind bei der starken Sonneneinstrahlung auch Sonnenbrille, Hut und Sonnencreme. Augen, Kopf und Haut sind damit gut geschützt. Textilien sind ebenfalls ein guter Sonnenschutz für die Haut. Inzwischen gibt es sogar Sonnencremes mit Kühl-Effekt von verschiedenen Marken.


6 – Viel Wasser trinken

Beim Schwitzen werden viele Mineralstoffe ausgeschwemmt. Aus diesem Grund ist es wichtig, bei Hitze viel Wasser (oder Mineralwasser) und ungesüssten Tee zu trinken. Diese Getränke enthalten viele wichtige Mineralstoffe, die der Körper braucht. Die Getränke sollten aber nicht zu kalt sein, da der Körper sonst viel Energie braucht, um die Flüssigkeit auf Körpertemperatur aufzuheizen. Dies führt kurzzeitig wieder zu einer Erwärmung des Körpers. Also lieber auf ungekühlte oder zumindest nicht auf eisgekühlte Getränke zurückgreifen. Ebenfalls toll im Sommer sind Obst und Gemüse mit hohem Wassergehalt wie zum Beispiel Wassermelonen oder Gurken.


7 – Eine Prise Salz

Beim Schwitzen verliert der Körper Salz. Um diesen Verlust wieder auszugleichen, kann man zweimal täglich eine Prise Salz über das Essen oder in den Tee geben. Eine lauwarme Bouillon oder ein isotonisches Getränk können den Salzhaushalt auch regulieren.

 

8 – Ein laues Lüftchen

Wer keine Klimaanlage hat, kann mit einem Ventilator oder einem Fächer Abhilfe schaffen. Ein Luftzug hilft, die Hitze besser auszuhalten und wer zwischendurch noch mehr Abkühlung braucht, kann Wasser auf die Arme und das Gesicht geben (z.B. mit einem Wasserspray) und vor den Ventilator stehen. Das fühlt sich schön cool an!


9 – Kühles Fussbad

Ein kühles Fussbad im Sommer tut gut. Einfach einen Eimer oder eine Schüssel mit kaltem Wasser füllen, die Füsse reinstecken und schon fühlt man sich besser. Auch das Benetzen von Handgelenken und Nacken mit kühlem Wasser kann Wunder wirken. Alternativ kann man ein nasses Frottiertuch auf Stirn oder Nacken legen.

 

10 – Lauwarme Dusche

Wer glaubt, dass im Sommer eine eiskalte Dusche hilft, der täuscht sich. Das kalte Wasser bewirkt, dass man nachher noch mehr schwitzt. Der Körper muss die Temperatur im Körperinnern erhalten. Aus diesem Grund ziehen sich die Gefässe zusammen und die Durchblutung wird angeregt. Dafür braucht der Körper Energie und man schwitzt mehr als zuvor. Eine lauwarme Dusche, zum Beispiel vor dem zu Bett gehen, hingegen, erfrischt und tut einfach gut.


11 – Morgenstund hat Gold im Mund

Vermeiden Sie anstrengende Aktivitäten oder Sport in der grössten Hitze des Tages. Am besten geht man in den frühen, kühleren Morgenstunden zum Sport. Die Anstrengung ist für den Körper dann geringer und man schwitzt weniger.


Was machen Sie gegen die Hitze und wie schützen Sie sich vor der Sonne? Schreiben Sie uns Ihre Tipps in den Kommentaren.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Steinebemalen im Trend

Vielerorts sind sie zu finden. Bunt bemalte Steine, die dem Finder Freude… Weiterlesen

Der erste Wasserschloss-Reis

Der Nassreis-Anbau im Wasserschloss ist gut für die Biodiversität. Gleichzeitig… Weiterlesen

region

Rock ’n’ Roll in der Genusswerkstatt

Wo einst Briefe abgestempelt wurden, entstehen heute Schokolade-Kreationen. Für… Weiterlesen

region

Anna Bopp ist 100 Jahre alt

Anna Bopp feierte am 6. November ihren 100. Geburtstag in Birmenstorf. Für die… Weiterlesen

region

Start für Innovationscampus

200 Gäste aus Wirtschaft, Forschung, Industrie und Politik feierten am 7.… Weiterlesen