Das Licht von Borneo – Frank Pé & Zidrou

Kennen Sie den Begriff «Zooismus»? Sie begegnen ihm im neusten Spirou-und-Fantasio-Spezial-Band (23. Band).

14. September 2017
09:00

Anonym zugesandte, faszinierende Bilder erregen die Aufmerksamkeit der Kunstszene und erzielen Rekordpreise. Geheimnisvolle schwarze Pilze spriessen allerorten und schaffen Probleme. In einem Zirkus treten ein Orang-Utan, Löwe, Zebra, Strauss, Elefanten und Hühner auf. Liebenswürdige Figuren werden in eine vielschichtige, moderne Geschichte gepackt, und die Erzählstränge sind virtuos zu einem spannenden und rasanten Abenteuer verwoben. Es pendelt zwischen Urwald und Stadt. Brüssel und, ganz witzig, sein Atomium bekommen viel Raum.

Wie viele Künstler vor ihm, fühlt sich auch Frank Pé vom Altmeister André Franquin inspiriert – dieser habe ihn zum Comiczeichnen gebracht. Mit 60 hat er sich nun an eine eigene Spirou-Geschichte gewagt und sich dabei die Unterstützung des Szenaristen Zidrou geholt.

Pé schafft einerseits etwas ganz Neues, seine Liebe zur Natur und seine Tierleidenschaft scheinen deutlich durch. Andererseits greift er neben den obligatorischen Figuren wie dem Draufgänger Spirou, dem rasenden Reporter Fantasio, Eichhörnchen Pips und dem Wissenschaftler Graf von Rummelsdorf auch auf eine frühere Figur, den Zirkus-Dompteur Noah, zurück.

Auf einigen Seiten am Ende folgen in den Spezialbänden jeweils ganzseitige farbenfrohe Bilder, Cover-Illustrationen und kurze Biografien der Schaffer. So erweitert sich die kurzweilige Geschichte um einen informativen Zusatzteil.

Mehr zur Spirou-und-Fantasio-Spezial-Reihe unter: www.carlsen.de

War dieser Artikel lesenswert?
0

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Vom Pulliverkäufer zum Partykönig

Seigi Sterkoudis (50) ist der wohl bekannteste Badener Gastroexport: Im Sommer… Weiterlesen

Gepflückt wird jetzt mit Abstand

Ab 30. Mai können Erdbeerliebhaber auf dem Feld der Familie Frei in Ehrendingen… Weiterlesen

blog

Die Berglöwin – Jean Stafford

Dieser Roman war zu seiner Zeit ein Bestseller und ist es noch heute. Rasch… Weiterlesen

region

Ein historischer Moment

Jahrzehntelang gehörte das Surren der Hochspannungsleitungen zum Riniker Alltag.… Weiterlesen

region

«Hier kann ich auftanken»

Fische haben Stefan Brengard aus Obersiggenthal früher nie interessiert. Heute… Weiterlesen