Der Alchimist – Paulo Coelho

Coelhos Buch könnte man als Entwicklungsroman bezeichnen: Da verlässt ein junger Spanier seine bekannte Umgebung, um sein Leben zu finden, seine Träume zu verwirklichen. Leben ist auf Wanderschaft sein, ähnlich hat es auch der Autor erlebt.

von
Hans Lenzi

14. Februar 2019
09:00

Santiago ist ein andalusischer Hirte, der eines Tages den schon im Alten Testament erwähnten König von Salem trifft, der ihn, zusammen mit den Aussagen einer Zigeunerin, ermutigt, seinen wiederkehrenden Traum – am Fuss der Pyramiden liegt ein Schatz für dich bereit – in die Tat umzusetzen. Er gibt sein bisheriges Leben auf und bricht nach Nordafrika auf. Dort verkauft er erfolgreich Kristallwaren, kommt erneut zu kleinem Reichtum. Und schon wieder geht's weiter, mittels Karawane mitten in die Wüste. In einer Oase entdeckt er Fatima, die Frau seines Lebens. Aber auch den Alchimisten. Mit ihm reitet er durch Kriegsgebiet, verliert ein weiteres Mal sein Vermögen und erreicht schliesslich die Pyramiden. Allein: Kein Schatz, aber Hinweis darauf, wo er wirklich liegt: Am Ort seiner Herkunft.

Die Geschichte verwebt verschiedene Ansätze, zum Beispiel: Lebe deine Träume; behalte, trotz Rückschlägen, deine positive Sichtweise; suche solange, bis du findest, egal wie schwierig der Weg ist; Herzenswünsche erfüllen sich, wenn man wirklich will; höre auf dein Herz.

 
Über den Autor

Paulo Coelho (*1947 in Rio de Janeiro) lebt heute mit seiner Frau in Genf. Alle seine Romane sind Weltbestseller, wurden in 81 Sprachen übersetzt und über 215 Millionen Mal verkauft. Die Themen seiner Bücher und seine Reflexionen bringen weltweit Leser zum Nachdenken an und zum Erkunden ihrer eigenen Wege.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Dorfjugend sucht eine neue Bleibe

Die Gemeinde Neuenhof zog den Kreditantrag für einen Neubau des Jugendraums im… Weiterlesen

«Es fühlt sich ein bisschen an wie bei einer Beerdigung»

Es ging nicht mehr: Susanne Voser, 52, tritt Ende Woche von ihrem Amt als… Weiterlesen

blog

Bretonisches Vermächtnis: Kommissar Dupins achter Fall – Jean-Luc Bannalec

Es ist kurz vor Pfingsten und Kommissar Dupin freut sich auf ein paar freie… Weiterlesen

region

Das Aus für das ehemalige Ferienhaus

Unzählige Schulkinder aus Windisch verbrachten im Goms unvergessliche… Weiterlesen

region

Tragödie an Weihnachten 1944

Am Weihnachtstag vor 75 Jahren, um 12.30 Uhr, stürzte bei Würenlingen ein Bomber… Weiterlesen