Der Prinz muss mal Pipi – Gormley und Mould

Welche Eltern kennen die Situation nicht: Kaum ist man mit seinen lieben Kleinen unterwegs, müssen sie plötzlich dringend auf die Toilette und die hektische Suche nach einem geeigneten Örtchen geht los.

von
Gemeindebibliothek Wettingen

05. Juli 2018
09:00

Genau dies passiert auch Prinz Tommi. Genüsslich liegt er auf seinem Liegestuhl und trinkt Limonade, als sein Pferd Herr Springer ihm meldet, dass ein schrecklicher Drache Schloss Krümelfels bedroht. Sofort bricht er mit seinem Pferd auf, doch mit so viel Limonade im Bauch wird der Ritt zur Qual. Er müsste dringendst mal Pipi! «Ihr hättet gehen sollen, bevor wir losgeritten sind.» seufzt Herr Springer, worauf der Prinz entgegnet: «Da musste ich noch nicht.» Die anschliessend verzweifelten Versuche des unglücklichen Prinzen, eine kurze Pinkelpause zu machen, schlagen immer wieder fehl. Einmal wird er von einem Riesen gestört, der hinter dem Felsen hervorspringt, ein andermal schaut eine reizende Prinzessin mit langem blonden Zopf aus dem Turmfenster oder der böse Wolf, der gestiefelte Kater und die sieben Zwerge stehen bereits vor einer der seltenen öffentlichen Toiletten Schlange und lassen ihn nicht vor. Als Tommi dann endlich das Schloss erreicht, hält ihn nichts mehr. Er überrennt den Drachen, zertrümmert das Schlosstor und löscht sogar noch das Drachenfeuer.

Hinreissend und farbenfroh

Kinder werden diese hinreissende, witzige und gut verständliche Geschichte lieben. Nicht nur, weil sie das Thema bestens kennen, sondern auch, weil die Handlung mit ausdrucksstarken, farbenfrohen Illustrationen unterstrichen wird.

Über die Autoren/Illustratoren

Greg Gormley probierte verschiedene Berufe aus, bevor er Kunst studierte. Er hat zahlreiche Kinderbücher geschrieben und illustriert. Er lebt mit seiner Familie in Cambrigde.

Chris Mould ging mit sechzehn Jahren an die Kunstschule. Er liebt seine Arbeit als Illustrator und Autor und möchte Bücher schreiben und zeichnen, die er selbst als Kind gerne im Regal gehabt hätte. Zudem arbeitet er für die BBC oder für Animations-Filmprojekte. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter.

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Feuerwehrnachwuchs ausgebildet

In Wettingen lernten neue Feuerwehrmitglieder der Bezirke Baden, Brugg und… Weiterlesen

Badens letzter Grand Seigneur

Theaterfrau Stella Palino erinnert sich an einen Mann, der sie zutiefst geprägt… Weiterlesen

region

Tägi-Einweihungsfeier verschoben

Nach über zweijähriger Um- und Ausbauphase sollte eigentlich am Freitag, 8. Mai,… Weiterlesen

region

Spitex Heitersberg geht Corona-Krise aktiv an

Die Ausbreitung des Coronavirus stellt das Gesundheitswesen und damit auch die… Weiterlesen

region

Jetzt gehts digital weiter

150 Schüler aus Baden und Wettingen wirkten beim Projekt Labyrinth von Tanz &… Weiterlesen