Die Alte – Hannelore Cayre

Wer Lust auf eine spannende, witzige Kriminalgeschichte hat: Hier ist eine. Hannelore Cayre, selbst Strafverteidigerin in Paris und somit nahe am «Milieu», legt mit «Die Alte» eine Story hin, die sich sehr gut liest und viel Insider-Kenntnisse aufblitzen lässt. Das Werk wurde mehrfach ausgezeichnet.

23. Mai 2020
09:00

Madame Patience Portefeux ist Arabischübersetzerin und hat Patience-blaue Augen. Sie führt ein Scheissleben: Das Geld ist knapp, die demente Mutter will nicht sterben und die Welt stöhnt ob all der Ungerechtigkeit. Da öffnet sich für Patience unverhofft eine Chance, die sie geistesgegenwärtig packt. Alles wird anders. Als «Alte» vertickt sie kiloweise bestes «Gras», an welches sie wie die Jungfrau zum Kinde herangekommen ist.  Und plötzlich sind die Geldsorgen weg. Das passiert, wenn eine von Verantwortung und andern Sorgen zermürbte französische Fünfzigjährige beschliesst, den herrschenden Kapitalismus mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Ob das bis zum Schluss gut kommt? Ein packender Plott mit bösem Witz und schamlosen Ausfällen gegen ein selbstherrliches, übelständiges und durch und durch korruptes System.

 

Über die Autorin

Hannelore Cayre (*1963) arbeitet in Paris als Strafverteidigerin. Die Autorin von bisher fünf Romanen betätigt sich zudem als Schauspielerin, Drehbuchautorin und Regisseurin. Die Juristerei hingegen fasziniert sie zunehmend. Für «Die Alte» erhielt sie den Prix du polar européen und den Grand Prix de littérature policière. Sie schrieb auch das Drehbuch für die Verfilmung.

War dieser Artikel lesenswert?
0

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuer Treffpunkt an der Riviera

Theres Oesch und Eva Stanek eröffneten Mitte Juli einen Eventraum mit Besenbeiz… Weiterlesen

«Ich kann im Kleinen etwas bewirken»

Lea Eichenberger aus Villnachern lebt seit August 2019 in Sambia. Dort ist sie… Weiterlesen

blog

Traumhafte Baumhäuser – Laurens, Dufour

Welches Kind hat nicht davon geträumt, sein eigenes Baumhaus zu besitzen?… Weiterlesen

blog

Dem Traumberuf nähergekommen

Da ich schon länger am Journalismus interessiert bin, habe ich die Chance… Weiterlesen

region

Arbeitsame Naturpfleger im Amt

Der Forstbetrieb Homberg-Schenkenberg setzt oberhalb von Zeihen auf schottische… Weiterlesen