Die Bartfrau – Katalina Brause

Jedes Kind in der kleinen Stadt Mumpitz hat schon allerlei gruselige Gerüchte über die Bartfrau gehört und ängstig sich deshalb vor ihr. Man erzählt sich, dass sie in einer aschfarbenen Hütte am Ende vom Schrottplatz wohne.

17. Oktober 2020
09:00

Dick und riesig sei die Bartfrau, trage Pantoffeln, eine Mütze mit Kaninchenohren und einen langen Bart. Ausserdem liebe sie gebratene Kinderwaden. Die Eltern drohen ihrem Nachwuchs überdies gerne damit, die Bartfau anzurufen, wenn sie unzufrieden mit ihm sind. In jeder Wohnung steht dafür ein altmodisches, schwarzes Telefon.

In der Nacht vor den Zeugnissen liegt Jonathan, ein ganz normaler Junge mit guten Schulleistungen, wach in seinem Bett und wünscht sich nichts sehnlicher, als dass seine Eltern mit den Noten zufrieden sein würden und nicht aus Enttäuschung zum besagten schwarzen Hörer greifen werden. Doch die ehrgeizigen Eltern erwarten, dass ihr Sohn perfekt ist. Und so kommt es, wie es kommen muss: Die Drohfigur erscheint im Haus der «Schrecksters» und beginnt mit ihrer Arbeit, der «Optimisation». Mit ihrem Einzug bricht eine äusserst ereignisreiche und magische Zeit an. Schon bald erkennt Jonathan, dass die Schreckfigur ganz anders ist als befürchtet und dass seine Eltern ihre Ankunft bereuen werden.

 

Über die Autorin

Katalina Brause (*1973) ist aufgewachsen in Ostwestfalen, studierte in Deutschland, England und Frankreich Jura. Sie wohnt mit ihrer Familie in Köln. Nach einer späten Doktorarbeit hörte sie nicht mehr auf, zu schreiben. 

War dieser Artikel lesenswert?
0

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Tod im Februar – Alan Parks

Freunde von Kriminalgeschichten werden Freude an diesem Roman haben. Er zeigt,… Weiterlesen

Ins Winterquartier auf Umwegen

Fischadler sind bei uns im Herbst regelmässig auf dem Durchzug zu beobachten.… Weiterlesen

blog

Tod im Februar – Alan Parks

Freunde von Kriminalgeschichten werden Freude an diesem Roman haben. Er zeigt,… Weiterlesen

region

Gewinne bei Grünliberalen und Grünen

Im Bezirk Baden kam es zu einer Grünen Welle. Die GLP (+2) und die Grünen (+1)… Weiterlesen

region

Mitteparteien und Grüne gewinnen

Mit Martina Sigg (FDP) wurde eine der bekanntesten Politikerinnen des Bezirks… Weiterlesen