Hier ist noch alles möglich – Gianna Molinari

Eine Kartonagenfabrik, zwischen Stadt und Flughafen gelegen, der neue Arbeitsplatz der Ich-Erzählerin. Mit ihr sind bloss eine Handvoll weiterer Mitarbeiter in der Fabrik beschäftigt, denn die Produktionsaufträge sind rar und das Unternehmen steht kurz vor der Schliessung. Sie wird als Nachtwächterin engagiert, schon hier fangen die Fragen an.

von
Gemeindebibliothek Wettingen

17. August 2019
09:00

Wieso stellt man jemanden für die Überwachung eines Geländes an, wo kaum etwas Wertvolles steht und sich mehr Natur als Bedrohung von aussen, ausbreitet? Obwohl der Chef glaubt, einen Wolf auf dem Fabrikareal beobachtet zu haben, und setzt sich in den Kopf, den wilden Eindringling zu fangen. Die frischgebackene Wächterin wird beauftragt, zu diesem Zweck, eine Fallgrube zu graben…

Die junge Autorin versteht es, die Leser vor Abgründe zu stellen, sie spielt mit dem Innen und Aussen, Bedrücktheit und Aufatmen. Was passiert, wenn Menschen Grenzen, Konventionen, kurz das, was man von ihnen erwartet, missachten? Dem Wolf gleich begibt man sich in eine Natur, die nicht mehr das ursprüngliche Land der Vorfahren ist, eine von Menschen geschaffene Kultur- und Ideenlandschaft. Findet man darin seine Freiräume, ist hier noch alles möglich? 

 

Über die Autorin

Gianna Molinari (*1988 in Basel) ist Schweizer Schriftstellerin. Sie sutdierte Literarisches Schreiben am Schweizerinschen Literaturinstitut in Biel und Neuere Deutsche Literatur an der Universität Lausanne.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

«Willkommen in der Stadt Brugg»

In Schinznach-Bad geht dank dem neuen Quartierverein die Tradition der… Weiterlesen

Rinor ist neuer Aargauer König

Museum Aargau präsentiert am Dreikönigstag einen Ausblick auf das Museumsjahr.… Weiterlesen

blog

Sabbatical – DivertiMento

Das Comedy-Duo DivertiMento meldete sich nach einem Jahr Pause wieder zurück mit… Weiterlesen

blog

Der Preusse und die neuen Welten – Rüdiger Schaper

250 Jahre Alexander von Humboldt – diesem Umstand ist dieses spannende Werk… Weiterlesen

region

«Ich habe kein schlechtes Gewissen»

Vizeammann von Neuenhof Petra Kuster (SVP, 50) über die Gemeinderats-Kandidaten,… Weiterlesen