Ich mach Dich gesund, sagte der Bär – Janosch

Funktioniert der Kinderbuchklassiker von Janosch auch ohne seine weltbekannten Illustrationen? Ja, weil das Medium, von der die Hörspielversion von «Ich mach Dich gesund, sagte der Bär» abgespielt wird, ein völlig neues, kinderfreundliches Konzept präsentiert.

18. Mai 2019
09:00

Die Tonie-Hörfigur, hier der daumengrosse Bär, muss nur auf die Tonie-Hörbox gestellt werden und sogleich ertönt die Geschichte vom kleinen Tiger, der zu krank ist um seine Tigerente zu ziehen. Daraufhin löst der Bär sein Versprechen ein und macht alles, um den Tiger gesund zu pflegen: Vom nach Hause tragen, dem Ganzkörperverband, dem Kochen von Tigers Leibspeise, dem Einfädeln von Krankenbesuchen, bis hin zum Eintritt ins Krankenhaus und der Untersuchung durch Doktor Brausefrosch, begleiten wir die beiden Freunde. Was die Ursache für Tigers mysteriöse Krankheit ist, birgt Überraschungen, jedenfalls könnte ein Zebra dieselben Symptome haben. Von der unnachahmlichen Weise, wie Janosch die Kinder auch an ernste Themen, wie Krankheit und Spitalaufenthalt, heranführt, geht in diesem Hörspiel nur wenig verloren. Eingerahmt wird die Geschichte von DJ Shantels Balkanmelodien. 

War dieser Artikel lesenswert?
0

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Jungfalken blicken in eine hoffnungsvolle Zukunft

Turmfalken leben schon seit langer Zeit in der Nähe des Menschen und brüten… Weiterlesen

«Klima der Angst gibt zu denken»

Ein Komitee «Schulleiterwahl überprüfen!» sammelt in der Bevölkerung… Weiterlesen

region

Von Irland nach Italien

Der Kolumbansweg führt von Irland nach Italien. Rund 50 Pilger nahmen in… Weiterlesen

region

«Ich lebe stark in der Gegenwart»

Als Schiedsrichter war er Weltklasse, doch Fussball ist für Bruno Galler aus… Weiterlesen

region

Planungsaufgabe brillant gelöst

Im Bad Schinznach soll voraussichtlich ab dem Jahr 2024 ein neues Hotel für eine… Weiterlesen