Man lernt nie aus – Nancy Meyers

In dieser Generationenkomödie treffen wir die beiden Oscar-Preisträger Robert De Niro und Anne Hathaway.

13. Juni 2016
15:00

Der pensionierte 70-jährige Ben Whittaker (Robert De Niro) langweilt sich trotz Sprach- und Fitnesskursen und anderen Hobbys. Er sucht eine echte Herausforderung. Da kommt ihm das Seniorenpraktikumsprogramm eines erfolgreichen Onlinemode-Unternehmens gerade recht. Die Firmengründerin, Jules Ostin (Anne Hathaway) tut sich am Anfang äusserst schwer mit ihrem neuen Senior-Praktikanten.

Aber schon nach kurzer Zeit wird der charmante Ben, der zwischen all den unter dreissigjährigen in seinem Anzug und mit Krawatte etwas deplatziert wirkt, von allen ins Herz geschlossen. Am Ende auch von seiner Chefin Jules. Dass er für die Firma schliesslich zum unverzichtbaren Helfer wird versteht sich bei dieser Anlage von selbst, genauso wie die verschiedensten witzigen Verwicklungen.

Eine wirklich amüsante Komödie für Jung und Alt. Sehenswert ist auch das Special in dem die Regisseurin und die DarstellerInnen über den Generationenkonflikt diskutieren. Wie der Film zeigt, hat man nie ausgelernt; weder Jung noch Alt, weder in den Arbeitsprozessen noch Privat.

War dieser Artikel lesenswert?
0

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

«Gesundheit ist die Basis»

Jungunternehmer Timon Baumgartner möchte die Lebensqualität der Menschen… Weiterlesen

Der Siggenthaler Wirbel hat gewirkt

Der Kanton geht beim Teil­konzept Baden-Wettingen-Siggen­thal über die Bücher.… Weiterlesen

blog

Abgründige Geheimnisse – Lindsay Galvin

Nachdem ihre Mutter an Krebs verstorben ist, reisen Aster und Poppy zu ihrer… Weiterlesen

region

Ambulanter Pionier von Beginn

Vor 15 Jahren, genauer am 1. Juli 2005, wurden die ersten Patientinnen und… Weiterlesen

region

Bezchor singt das Bruggerlied

Heute wäre der Tag des Brugger Jugendfests. Wer mag, kann trotzdem in Emotionen… Weiterlesen