Schoggihasen – unsere Lieblinge

Ostern steht vor der Tür. In den Läden wimmelt es nur so von Schoggihasen in allen Formen und Farben. Sind Sie noch auf der Suche nach dem passenden Hasen fürs Osternest? Wir stellen Ihnen unsere ganz persönlichen Favoriten vor.

Schoggihasen-Familie der Redaktion
Schoggihasen-Familie der Redaktion (Bilder: Redaktion)

von
Annabarbara Gysel

29. März 2018
13:55

  • Andrina Sarott: «Da ich ein ‹Migros-Chind› bin, schmeckt mir der Schoggihase von Chocolat Frey am besten. Und die bunten Verpackungen passen super zum Frühling und gefallen mir!»
    Andrina Sarott: «Da ich ein ‹Migros-Chind› bin, schmeckt mir der Schoggihase von Chocolat Frey am besten. Und die bunten Verpackungen passen super zum Frühling und gefallen mir!»
  • Gabi Vonlanthen: «Gefunden habe ich ihn beim Alexander in Fislisbach. Der hat einfach die schönsten und die besten Hasen. Übrigens war er einer der Ersten überhaupt, die solch lustigen Hasen produziert haben. Dieser gefällt mir besonders gut, weil er so ‹chillig› und lustig lacht und es mich einfach glücklich macht, wenn ich ihn anschaue. Ich werde ihn verschenken, denn essen könnte ich ihn nicht.»
    Gabi Vonlanthen: «Gefunden habe ich ihn beim Alexander in Fislisbach. Der hat einfach die schönsten und die besten Hasen. Übrigens war er einer der Ersten überhaupt, die solch lustigen Hasen produziert haben. Dieser gefällt mir besonders gut, weil er so ‹chillig› und lustig lacht und es mich einfach glücklich macht, wenn ich ihn anschaue. Ich werde ihn verschenken, denn essen könnte ich ihn nicht.»
  • Annabarbara Gysel: «Seit meiner Kindheit gibt es an Ostern immer einen Hasen vom Richner in Veltheim. Dieser kleine ‹Schlumpf›-Hase hat mich so zuckersüss aus dem Regal angeschaut – da hab ich mich glatt verliebt!»
    Annabarbara Gysel: «Seit meiner Kindheit gibt es an Ostern immer einen Hasen vom Richner in Veltheim. Dieser kleine ‹Schlumpf›-Hase hat mich so zuckersüss aus dem Regal angeschaut – da hab ich mich glatt verliebt!»
  • Annegret Ruoff: «Inmitten der Schokoberge zu Ostern hab ich ihn endeckt: klein und fein und allerliebst. Und er hat das, was ich an Osterhasen so wesentlich finde: ein freundliches Gesicht.»
    Annegret Ruoff: «Inmitten der Schokoberge zu Ostern hab ich ihn endeckt: klein und fein und allerliebst. Und er hat das, was ich an Osterhasen so wesentlich finde: ein freundliches Gesicht.» Gefunden in der Bäckerei Frei, Brugg
  • Claudia Marek: «Das ist mein Lieblings-Osterhase, weil mir sein Text gefällt. Jemand hat einmal gesagt: ‹Träumen ist Fernsehen in bester Manier. Keine Werbung, keine lausigen Dialoge, und man darf immer eine Handlung erwarten.› In dem Sinn: Frohes Träumen.» Gefunden bei Mosers, Baden
    Claudia Marek: «Das ist mein Lieblings-Osterhase, weil mir sein Text gefällt. Jemand hat einmal gesagt: ‹Träumen ist Fernsehen in bester Manier. Keine Werbung, keine lausigen Dialoge, und man darf immer eine Handlung erwarten.› In dem Sinn: Frohes Träumen.» Gefunden bei Mosers, Baden
  • Stefan Haller: «Der Super-Mario-Hase vom Frei (Brötli-Bar) in Brugg. Ich finde ihn super, weil er frech und witzig dreinschaut und der grosse Favorit meiner beiden Söhne ist. Es gibt ihn in verschiedenen Formen. Leider gab es keinen Luigi-Hasen (mehr).»
    Stefan Haller: «Der Super-Mario-Hase vom Frei (Brötli-Bar) in Brugg. Ich finde ihn super, weil er frech und witzig dreinschaut und der grosse Favorit meiner beiden Söhne ist. Es gibt ihn in verschiedenen Formen. Leider gab es keinen Luigi-Hasen (mehr).»
  • Silvia Wüthrich: «Er ist mein absoluter Lieblings-Schoggihase, weil ich ihm am Ostermorgen seine feinen Ohren abbeissen kann. Das könnte nur getoppt werden, wenn der Hase aus weisser Schokolade wäre!» Gefunden in der Migros, Brugg
    Silvia Wüthrich: «Er ist mein absoluter Lieblings-Schoggihase, weil ich ihm am Ostermorgen seine feinen Ohren abbeissen kann. Das könnte nur getoppt werden, wenn der Hase aus weisser Schokolade wäre!» Gefunden in der Migros, Brugg
  • Adrian Vonlanthen: «Der Riesenosterhase von Chocolatier Fabian Rimann aus Wettingen gefällt mir, weil viel Handarbeit und Herzblut drin steckt. Ich finde es toll, wenn Menschen Aussergewönliches ausprobieren und sich kreativ ausleben.»
    Adrian Vonlanthen: «Der Riesenosterhase von Chocolatier Fabian Rimann aus Wettingen gefällt mir, weil viel Handarbeit und Herzblut drin steckt. Ich finde es toll, wenn Menschen Aussergewönliches ausprobieren und sich kreativ ausleben.»

Kommentare (2)

  • dorothea
    dorothea
    am 03.04.2018
    Eine schöne Ostergeschichte. Alle diese Exemplare sind so lustig und zuckersüss. Ziemlich sicher würde ich noch Jahre rund um diese Schoggihasen Staub wischen, da ich es nicht übers Herz bringen täte, sie zu essen.
  • Brigitte Brünisholz
    Brigitte Brünisholz
    am 29.03.2018
    Lustig und zum Anbeissen sind eure Osterhasen und interessant die kleinen Geschichten dazu. Liebe Redaktionsmitglieder bleibt so individuell wie eure Hasen!

«Angst und Stress schwächen»

Für Hans Hofmann (73) aus Baden ist das Coronavirus laut BAG wegen seines… Weiterlesen

Vier Stimmen aus der Region

Marina, Luca, Arnat und Alexandra konnten bei der TV-Sendung «The Voice of… Weiterlesen

region

Zwei Millionen im Plus

Statt einem budgetierten Gewinn von 317'270 Franken schliesst die Windischer… Weiterlesen

region

«Zäme schaffe mers»

Sie fallen auf, die bunten Regenbogen-Blachen in Fislisbach. Der Aufruf ist… Weiterlesen

blog

Rabenkreisel Wettingen

Malvorlage | Diese Woche war Sven Mathiasen in Wettingen und kreiierte eine… Weiterlesen