Weihnachtshaus – Zsuzsa Bánk

Zwei Freundinnen betreiben gemeinsam ein Café. Die eine hat zwei Kinder und ihren Ehemann vor Jahren verloren. Ihre Freundin Lilli ist ebenfalls Mutter, alleinerziehend, und stammt aus einem schwierigen familiären Umfeld. Es ist Weihnachtszeit und die beiden Frauen haben alle Hände voll zu tun.

von
Dorfbibliothek Würenlingen

22. Dezember 2018
09:00

Mit Humor und Lebensklugheit meistern sie ihre Rollen als Mütter, Freundinnen, Geschäftsfrauen und Hausbesitzerinnen. Denn vor nicht allzu langer Zeit kauften sie zusammen ein Wochenendhaus im Odenwald, mit offenem Dach und fehlenden Fenstern, noch unbewohnbar. Ziel ihrer Träume und Vorstellungen ist es, irgendwann zusammen mit Freunden Weihnachten in diesem Haus zu feiern und zwar an einem langen, fein gedeckten Tisch, wo jeder seinen Platz hat. Doch beide sind eingespannt in ihren betriebsamen Lebensalltag. Zur Verwirklichung bräuchte es wahrlich einen Weihnachtsbotschafter, einer, der organisiert und sich um alles kümmert. Wird dieser Engel kommen?

Der Buchpreisträgerin Zsuzsa Bánk ist es gelungen, die Stimmungen und Gefühle der beiden Protagonistinnen in einfacher Sprache meisterhaft nah einzufangen. Auf lebendige Weise lässt sie uns teilhaben an Freud und Leid, am Ergreifen von Chancen, aber auch am Hadern, Loslassen und Annehmen von Situationen, die nicht veränderbar sind. Und ganz nebenbei erfahren wir, wie eine kurze Nacht ein Leben lang verändert und wie bedeutungsvoll und wichtig vier Plastikrosen sein können.
 

Über die Autorin

Zsuzsa Bánk (*1965) arbeitete als Buchhänderlin und studierte anschliessend in Mainz und Washington Publizistik, Politikwissenschaften und Literatur. Heute arbeitet sie als Autorin und wohnt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Frankfurt am Main. 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

«Willkommen in der Stadt Brugg»

In Schinznach-Bad geht dank dem neuen Quartierverein die Tradition der… Weiterlesen

Rinor ist neuer Aargauer König

Museum Aargau präsentiert am Dreikönigstag einen Ausblick auf das Museumsjahr.… Weiterlesen

blog

Sabbatical – DivertiMento

Das Comedy-Duo DivertiMento meldete sich nach einem Jahr Pause wieder zurück mit… Weiterlesen

blog

Der Preusse und die neuen Welten – Rüdiger Schaper

250 Jahre Alexander von Humboldt – diesem Umstand ist dieses spannende Werk… Weiterlesen

region

«Ich habe kein schlechtes Gewissen»

Vizeammann von Neuenhof Petra Kuster (SVP, 50) über die Gemeinderats-Kandidaten,… Weiterlesen