«Art 8» – die einundzwanzigste

Acht Kunstschaffende zeigen in der «iron art» Effingen ihre Werke. Und Daniel Schwarz feiert das 25-Jahr-Jubiläum als freischaffender Künstler.

Kunst eröffnet neue Welten
Kunst eröffnet neue Welten (Bilder: isp)

von
Isabel Steiner Peterhans

04. Oktober 2018
09:00

«In diesem Jahr habe ich es mit den Zahlen», bestätigt der 51-jährige freischaffende Künstler Daniel Schwarz, der vorzugsweise mit Eisen und Stahl arbeitet. «Bereits zum 21. Mal organisiere ich die Kunstausstellung ‹Art 8› und zudem bin ich seit 25 Jahren selber als aktiver und immer hinterfragenden Künstler unterwegs», ergänzt Schwarz zeitgleich. «Irgendwie wollte ich das mit dem Jubiläum etwa spezieller feiern. Deshalb habe ich dies zum Anlass genommen, mit meinem langjährigen Freund, der ebenfalls kreativ tätig ist, Claudio Cassano, gemeinsame Sache zu machen». Entstanden ist «25 Jahre Iron Art Daniel Schwarz.feat Cassano». Was für ein Zufall, denn auch der Künstler aus Brugg benutzt für seine Arbeiten die gleichen Materialien wie Schwarz. Stahl und Eisen.  Aber Schwarz arbeitet nicht nur mit Cassano zusammen. Für die Art 8 hat er sich gleich weitere sieben Kunstschaffende mit ins Boot geholt. Mit von der Partie waren in Effingen auf dem Bauernhofgelände mit ihren Werken: Julia Roth aus Basel (Steinbildhauerin), Doris Herzog aus Gipf-Oberfrick (Bilder), Edith Manschott aus Rheinfelden (Bilder), Lucia Brogle Finatti aus Kienberg SO (Keramik, Objekte), Sebastiano Bucca aus Baden (Fotografie), Philipp Walde aus Würenlingen (Objekte, Bilder) und Anatol Stäheli aus Neuwilen TG (Holzobjekte). An der Vernissage haben etliche Kunstinteressierte den Weg nach Effingen gefunden, um sich die aktuellsten Kunstkreationen anzuschauen. 

  • Irma Fricker, Brugg: Ich verfolge aktiv das künstlerische Schaffen von Daniel Schwarz, und in diesem Jahr habe ich mir sogar eine Skulptur von ihm gekauft. Sie heisst «Frieden» und hat einen Ehrenplatz bei uns zu Hause.
    Irma Fricker, Brugg: Ich verfolge aktiv das künstlerische Schaffen von Daniel Schwarz, und in diesem Jahr habe ich mir sogar eine Skulptur von ihm gekauft. Sie heisst «Frieden» und hat einen Ehrenplatz bei uns zu Hause.
  • Alex Zehnder, Schinznach-Bad: Unsere Kinder sind mit dem Künstler zur Schule gegangen. Mich beeindruckt sein ausser­ordentliches Flair für die groben Materialien. Ob die Kunstwerke gewaltig oder klein sind, sie sind einfach umwerfend.
    Alex Zehnder, Schinznach-Bad: Unsere Kinder sind mit dem Künstler zur Schule gegangen. Mich beeindruckt sein ausser­ordentliches Flair für die groben Materialien. Ob die Kunstwerke gewaltig oder klein sind, sie sind einfach umwerfend.
  • Christian Degen mit Emanuela, Basel: Ich bin Galerist, und für mich ist es immer sehr bereichernd, Ausstellungen zu besuchen; sicher auch um neue Talente aufzuspüren. Emanuela ist fast immer mit dabei und bereits sehr kunstaffin.
    Christian Degen mit Emanuela, Basel: Ich bin Galerist, und für mich ist es immer sehr bereichernd, Ausstellungen zu besuchen; sicher auch um neue Talente aufzuspüren. Emanuela ist fast immer mit dabei und bereits sehr kunstaffin.
  • Heidi Moosmann, Oberfrick: Ich bin seit jeher kunstbegeistert und habe fast noch nie eine Art ausgelassen. Es ist hier wie bei einem jährlichen «Familientreffen». Ich bin begeistert, wie die Künstler Altes wieder neu verwerten.
    Heidi Moosmann, Oberfrick: Ich bin seit jeher kunstbegeistert und habe fast noch nie eine Art ausgelassen. Es ist hier wie bei einem jährlichen «Familientreffen». Ich bin begeistert, wie die Künstler Altes wieder neu verwerten.
  • Fabienne Knaff, Riniken: Alles was ich heute trage, habe ich selber fotografiert, auf Stoff drucken lassen und genäht, aus­ser der schwarzen Jacke. An dieser Kunstausstellung hole ich mir schlichtweg Inspirationen.
    Fabienne Knaff, Riniken: Alles was ich heute trage, habe ich selber fotografiert, auf Stoff drucken lassen und genäht, aus­ser der schwarzen Jacke. An dieser Kunstausstellung hole ich mir schlichtweg Inspirationen.

Bronze-Guss im Baumgarten
Samstag, 6. Oktober, ab 16.30 Uhr
«iron art», Effingen

  • Daniel Schwarz, rechts unten, stellt mit weiteren sieben Kunstschaffenden seine Werke aus
    Daniel Schwarz, rechts unten, stellt mit weiteren sieben Kunstschaffenden seine Werke aus

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

«Man muss auch Grösseres wagen»

Der Verein «inBrugg» hat jüngst mit einer Plakatkampagne Aufsehen erregt. Nun... Weiterlesen

«Der Abschied fällt nicht leicht»

Aus einer spontanen Ein­gebung wurde ein Herzensprojekt: Der Musiker Beda... Weiterlesen

blog

Saeculum – Ursula Poznanski

Fünf Tage wie im Mittelalter leben – ohne Strom ohne Handy. Da er seine Freizeit... Weiterlesen

region

Klima wurde heiss diskutiert

Zwei nicht traktandierte Anträge aus der Bevölkerung dominierten die... Weiterlesen

region

«Ich muss ein Zeichen setzen»

Am 14. Juni 1991 war der erste Frauenstreik. Damals legten auch in Brugg viele... Weiterlesen