KW 42 | 2018

Informationen zu freiwilligen Fahrer/innen, zur Birnel-Aktion und zum Schalter der Stadtpolizei

16. Oktober 2018
16:15

Freiwillige Fahrer/innen gesucht

Seit längerer Zeit schon bietet die Gemeinde Untersiggenthal einen Fahrdienst für die Bevölkerung an. Dieser wird von ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen ausgeführt. Das Angebot soll in erster Linie der älteren Bevölkerung zu Gute kommen.

Die Gemeinde ist immer auf der Suche nach interessierten, freiwilligen Fahrerinnen und Fahrern, welche sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit begeistern können. Der Fahrdienst bietet vor allem die Freude an sozialem Kontakt und einem guten Team-Austausch. Bei Interesse melde man sich auf der Gemeindekanzlei Untersiggenthal, 056 298 01 20. Über einen Einsatz würde sich die Gemeinde sehr freuen.

 

Birnel-Aktion 2018

Nun kann man wieder von der Birnel-Aktion der Winterhilfe Schweiz profitieren. Der gesunde und nahrhafte Birnendicksaft stammt ausschliesslich von Früchten einheimischer Feldobstbäume. Birnel ist ein reines Naturprodukt ohne irgendwelche Zusätze und kann zu folgenden Mengen und Preisen bezogen werden:

  • Dispenser à 250 Gramm: 4.20 Franken
  • Glas à 500 Gramm: 6.50 Franken
  • Glas à 1 Kilogramm: 10.60 Franken
  • Kessel à 5 Kilogramm: 46 Franken
  • Kessel à 12,5 Kilogramm: 105 Franken

Beim Kauf erhält man gratis eine Broschüre mit vielen gluschtigen Birnel-Rezepten (siehe auch www.winterhilfe.ch). Bestellungen können bis zum 31. Oktober direkt bei der Gemeindekanzlei Untersiggenthal,
056 298 01 20, oder per E-Mail an gemeindekanzlei@untersiggenthal.ch, aufgegeben werden.

 

Schalter Stadtpolizei Baden

Es kommt immer wieder vor, dass Einwohnerinnen und Einwohner an den Schalter der Stadtpolizei Baden im Gemeindehaus Untersiggenthal wollen. Dieser wurde jedoch per 1. Mai 2018 geschlossen. Für polizeiliche Angelegenheiten ist die Stadtpolizei mit ihrem Schalter in Baden als Ansprechpartner gerne für die Bevölkerung von Untersiggenthal da. Die Stadtpolizei hat in Untersiggenthal weiterhin eine Gruppe stationiert. Diese ist meistens auf Patrouille und kann somit in einem Ernstfall in und um Untersiggenthal rasch vor Ort sein.

 

Veranstaltungen mit Flüssiggasanlagen (Gasgrill)

Bei Veranstaltungen dürfen nur kontrollierte Flüssiggasanlagen (dazu gehören auch Gasgrills) eingesetzt werden. Die Flüssiggasanlagen sind vor der Inbetriebnahme, nach Instandhaltungen und nach Änderungen sowie periodisch zu kontrollieren, insbesondere hinsichtlich Dichtheit. Das entsprechende Reglement und die Richtlinien können unter www.untersiggenthal.ch/aktuelles/veranstaltungen/veranstaltung-erfassen heruntergeladen werden.

Wintergäste aus dem Norden

Bergfinken machen auf ihrem Zug von den skandinavischen Brutgebieten nach Süden... Weiterlesen

«Alle sollen Unterstützung bekommen»

In Brugg entsteht ein Netzwerk von Freiwilligen im Bereich der Palliative Care.... Weiterlesen

region

«Ein rechtes Fuder Arbeit liegt vor uns»

Die Leitsätze des Brugger Stadtrates für die kommende Legislatur liegen vor. Es... Weiterlesen

blog

Wintergäste aus dem Norden

Bergfinken machen auf ihrem Zug von den skandinavischen Brutgebieten nach Süden... Weiterlesen

region

Humorvoller Spaziergänger

Schriftsteller Franz Hohler (75) nimmt seine Zuhörerschaft bei der Lesung in der... Weiterlesen