Invasive Neophyten jäten

Datum: 16. Juni 2018
Zeit: 09.00 Uhr
Ort: Kindergarten Allmend, Turgi
Interessierte Erwachsene, Jugendliche und Familien mit Kindern ab acht Jahren können beim Jäten von invasiven Neophyten mithelfen. Die Arbeit wird von Mitgliedern des Natur- und Vogelschutzvereins Turgi angeleitet.

Als invasive Neophyten werden Pflanzen bezeichnet, die seit der Entdeckung Amerikas bei uns eingeführt oder eingeschleppt wurden und sich jetzt stark ausbreiten und die einheimische Pflanzenwelt verdrängen. Die Problempflanzen im Turgemer Wald sind das Drüsige Springkraut, die Kanadische Goldrute sowie das Einjährige Berufskraut, die von allen Helfern gejätet werden.


Information
Der Arbeitstag findet bei jedem Wetter statt.
Eine Verpflegung sowie Getränke werden als geselliger Ausklang offeriert.
Dauer: 3 Stunden
Anmeldung: Claudio Puppis per Mail an puppis-wetzel@gmx.net oder per Telefon unter 056 288 37 88 (bis spätestens Donnerstag, 14. Juni 2018)
Mitbringen: Festes Schuhwerk, entsprechende Kleidung, Arbeitshandschuhe
Mehr unter: www.turgi.ch

Zurück zur Übersicht

«Der schönste Tag des ganzen Jahres!»

Holz spalten, Papiergarn aufdrehen, Engel filzen: Bei der Stiftung Arwo laufen... Weiterlesen

«Ich liebe es, in Rollen zu schlüpfen»

Claudia Masika ist Musikerin mit Leib und Seele. Mithilfe des Perkussionisten... Weiterlesen