Lesung mit Hansjörg Schneider

Datum: 15. Januar 2019
Zeit: 20.15 Uhr
Ort: Gemeindebibliothek, Wettingen
Hansjörg Schneider, der durch seine «Hunkeler»-Reihe den Schweizer Krimi mit Lokalkolorit salonfähig machte, liest aus seiner Autobiographie «Kind der Aare».
Aufgeschlagenes Buch

Hansjörg Schneider erzählt vom Aargau, der Landschaft, die ihn geprägt hat. Von den sanften Hügeln und Auen und der kargen, autoritären Atmosphäre seiner Kindheit und Jugend in den Nachkriegsjahren. Von der Studentenzeit in Basel bis hin zum Aufbruch in ein Leben für die Literatur.

Geboren 1938 in Aarau, lebt Hansjörg Schneider heute als freier Schriftsteller in Basel und im Schwarzwald. Mit seinen Theaterstücken war er einer der meistaufgeführten deutschsprachigen Dramatiker, und seine «Hunkeler»-Krimis führen regelmässig die Schweizer Bestsellerliste an. 

 

 

Information
Die Platzzahl ist beschränkt.
Eintrittskarten während den Öffnungszeiten in der Bibliothek erhältlich
Reservationen sind nicht möglich.

Zurück zur Übersicht

Der Tierfotografie erlegen

Heute knipst fast jedermann. Die Smartphones lassen grüssen. Zur gros­sen... Weiterlesen

«Die Farbe Pink ist in mir drin»

Nici Jost ist Badens neue Stadtfotografin. Nun wird sie die Stadt für zwei Jahre... Weiterlesen