Brugger Senioren im Schnee in Davos

Seit mehreren Jahren organisiert der Seniorenrat Brugg im Spätwinter einen Ausflug zu einer Schneedestination.

von
Fredy Klauser

07. April 2017
11:08

Schon ab 7:15 Uhr machen sich 32 Mitglieder des Seniorenrates mit dem Car von Siegrist Reisen bei verhangenem Himmel auf den Weg ins Bündnerland. Der Stau vor Zürich ist nicht schlimm. So treffen wir kurz nach 10 Uhr im mondänen Hotel Intercontinental, bekannt unter dem Namen „Goldenes Ei“, in Davos ein. Nach einer eindrücklichen Führung durch Konferenzsäle, Spa, diverse Restaurants, Standardzimmer und Junior-Suite setzen wir uns zu Kaffee und Gipfeli in die Lodge. Begeistert von den Eindrücken nehmen viele von uns gerne die Hoteldokumentation mit. Was sie wohl später hier buchen werden….?

 

Wer Lust hat, bleibt nun in Davos mit eigenem Programm. Das Gros fährt aufs Jakobshorn (2’590 m über Meer). Oben ist es noch verhangen bei leichtem Wind. Im grossen Saal bedienen wir uns nach Bedarf am Buffet. Durch einzelne Wolkenlücken kann man hinüber aufs Weissfluhjoch gucken. Eine kleine Gruppe macht sich auf den Marsch auf dem Winterwanderweg zum Stadler See mit kurzer Zwischen-Verpflegung und labt sich auf dem Rückweg in der Jazzhütte am Kaffee-6. Die übrigen verweilen auf dem Gipfel, in der nahen Jazzhütte oder per Kurzseilbahn in der Güggelibeiz. Zeitweise öffnen sich die Wolken und wir spüren die frühlingshafte März-Wärme und den Blick auf die nahen Berge. Nach 17 Uhr treffen wir uns alle wieder bei der Talstation und Chauffeur Hansruedi Graf fährt uns auf seine ruhige und sichere Art heimwärts.

 

Ein abwechslungsreicher Tag mit interessanten Wetterwechseln liegt hinter uns. Zufriedene Gesichter sagen sich am Abend „auf Wiedersehn“ und „Danke“ für die Organisation dieser Winter-Ausfahrt.

 

Seniorenrat Brugg, Fredy Klauser

Mit «den Winzlingen» im Zelt

Unbedingt positive Zeichen setzen: Das war mitunter die Hauptmotivation der... Weiterlesen

«Plage deinen Körper, sonst plagt er dich»

Rückenschmerzen kennen viele. Was man dagegen tun kann, weiss Sylvia Saxer,... Weiterlesen

region

«Ein bisschen Wehmut ist auch dabei»

Patrick Hauser arbeitete unzählige Stunden auf der Schulhausplatzbaustelle in... Weiterlesen 0 Kommentare

blog

Monsternanny: Eine ungeheuerliche Überraschung – Tuutikki Tolonen

Mama hat einen Wellness-Urlaub gewonnen und freut sich auf ein paar Tage... Weiterlesen 0 Kommentare

blog

Härz – Sechs Mamis mit Powerstimmen

Sechs Frauen aus der ganzen Deutschschweiz singen Pop-Songs in verschiedenen... Weiterlesen 0 Kommentare