Ab in die Kiste ab dem 23. August

Die Mitglieder des Einwohnerrates und des Fördervereins Events Brugg spannen am Stadtfest zusammen. Ihr Projekt: die gemeinsame «Kiste».

Die 8,4 Meter hohe «Kiste» ist eine dreistöckige Holzkonstruktion mit Bar, Restaurant und VIP-Bereich
Die 8,4 Meter hohe «Kiste» ist eine dreistöckige Holzkonstruktion mit Bar, Restaurant und VIP-Bereich (Visualisierung: zVg)

von
Stefan Haller

17. März 2019
09:00

Gegründet wurde der Förderverein Events Brugg (FEB) im August 2017. Sinn und Zweck des FEB ist es, Veranstaltungen durchzuführen und der Bevölkerung etwas zu bieten, erklärte Präsident Josef Sachs. Ein allfälliger Gewinn gehe nicht in den eigenen Sack, sondern werde wiederum eingesetzt für soziale, sportliche oder kulturelle Projekte in der Region. Zurzeit besteht der Verein aus einem motivierten Team. Zum Vorstand zählen nebst Josef Sachs auch Miro Barp (Vizepräsident, Kassier), Reto Bingisser und Carlo Blättler (Gastronomie), Christian Wichmann (Technik) sowie Beni Rey (Marketing, Sponsoring).

 

Gelungene Zusammenarbeit 

Vor etwa einem halben Jahr hätten sich ein paar Einwohnerräte über die Parteigrenzen hinweg Gedanken gemacht, eine Beiz am Stadtfest zu führen, blickte CVP-Einwohnerrätin Barbara Iten zurück auf die Entstehung des Projektes «Die Kiste». An einer Sitzung nahm auch Miro Barp teil, der für die SVP im Stadtparlament sitzt und im FEB als Vizepräsident amtet. Er habe vorgeschlagen, dieses Projekt gemeinsam umzusetzen. «Einfach nur grossartig, dass es nun gelingen wird!», freute sich Barbara Iten. 

Ein paar Details wurden schon am Stadtfest-Preopening verraten. Etwa, dass für die Dekoration der Brugger Künstler Jonas Studer gewonnen werden konnte. Er wird zusammen mit drei Oberstufenklassen verschiedene Objekte in der Stadt fotografieren und in der Folge Bilder herstellen und ausstellen, ganz unter dem Stadtfest-Motto «Verfärbt». Weiter soll im Lokal ein Wasserfall installiert werden. Partner dafür ist Gartenbau Villiger. Für die dreistöckige Holzkonstruktion verantwortlich zeichnet die Constructive Holzbau AG, Brugg, und für die Böden die WRZ Bodenbeläge, Windisch. Partner in der Gastronomie sind der Güggeli-Sternen der Familie Schäublin sowie Weinbau Hartmann.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Café Stadtklatsch feiert Eröffnung mit Barista

Bald werden im Café Stadtklatsch in Brugg die ersten Gäste empfangen. Am... Weiterlesen

«Goldener Fisch» für Restaurant Heimat Ehrendingen

Seit einem Jahr führen sie das Wirtshaus zur Heimat. Jetzt wurden Tim Munz und... Weiterlesen

specials

«Sie haben gute Arbeit geleistet!»

An der Hochschule für Technik der FHNW stellten die Absolventen des... Weiterlesen

region

Schon wieder mehr Kandidaten als Sitze

Bereits im 2017 stellten sich sieben Kandidaten für fünf Gemeinderatssitze in... Weiterlesen

blog

1913 – Was ich unbedingt noch erzählen wollte – Florian Illies

Zum Jahresbeginn tauchen wir mit Florian Illies noch einmal tief in dieses... Weiterlesen