«Alles, was ein Trucker braucht»

Die Voegtlin Meyer AG baut im Wildischachen eine Tankstelle mit Shop und Gastro­betrieb – aus Anlass des Jubiläums im Retro-Style.

Martin Gautschi (Inhaber Voegtlin-Meyer AG), Reto Huber (Mitglied GL), Patrick Guillaume (CFO), Sandro Graf (Mitglied GL), Joël Bellmann (Leiter Tankstellen), Matthias Forster (Leiter Marketing), Hansruedi Urech (Architekt). (Bild: sha)

27. Juli 2022
13:14

Tankstellen mit Shops gibt es viele, aber diese soll etwas Besonderes werden, betonte Martin Gautschi am Spatenstich vom 14. Juli. Aus Anlass des 110-Jahre-Jubiläums seiner Firma Voegtlin-Meyer AG entsteht für die Kundschaft ein ganz spezielles Geschenk. Die 37. Tankstelle der Windischer Unternehmung soll nämlich zu einem «Brummi-Magnet» werden, wo die Chauffeure ihre Anhängerzüge betanken und waschen können und genügend Parkplätze vorfinden, um im benachbarten Shop mit Imbissecke einkehren zu können. Die Lage unweit des zur Südwestumfahrung führenden Kreisels sei dafür ideal, ist Martin Gautschi überzeugt.


Auch Wasserstoff im Angebot
Die neue Tankstelle wird eine der ersten in der Schweiz sein, wo ab 2024 auch Wasserstoff getankt werden kann – dies nebst den herkömmlichen Treibstoffen Diesel und Benzin. Der «Grüne Wasserstoff» wird per Pipeline von der geplanten Wasserstoff-Produktionsanlage der Axpo im Wildischachen geliefert und mithilfe von Wasserkraft produziert. «Die Chauffeure sind froh, irgendwo über Mittag einkehren zu können», ist Projektleiter Reto Huber von der Voegtlin-Meyer AG überzeugt. Denn die Trucker-Beizen sind rar geworden in der Region, seit zuletzt die Restaurants Horner in Hendschiken und Pflug in Othmarsingen geschlossen hatten.

Die Tankstelle soll laut dem Projekt von Architekt Hansruedi Urech ein schönes Retro-Dach aus Beton im Stil der Tankstellen der 1950er-Jahre erhalten. Der Shop mit Gastrobereich will nicht nur Brummi-Chauffeure ansprechen, sondern die ganze Bevölkerung.

Der Name «Cholehof» ist eine Reminiszenz an die Ursprünge im Windischer «Kohlenhof», wo Jakob Voegtlin 1912 seine Firma gegründet hatte. Martin Gautschis Grossvater «Chole-Hans» führte dort auch einen legendären Holzkohlegrill. «Wir wollen den alten Cholehof wieder aufleben lassen», so Gautschis Idee. Angeboten werden im Lokal mit 24 Innen- und Aussensitzplätzen typisch schweizerische Menüs wie etwa Hacktätschli oder Fleischkäse. Englische Ausdrücke sucht man im «Cholehof», vergeblich. Die Cola wird dann zum «Blöterliwasser».


Eröffnung am 6. Dezember
Zurück zu den Wurzeln lautet auch das Credo auf der Speisekarte. Bewusst will man auch auf lokale Produkte setzen wie das Windischer Fäze-Bier oder regionale Weine. Und: Nicht nur LKW-Chauffeure sollen sich hier wohlfühlen. «Es soll ein beliebter Treffpunkt für junge und ältere Menschen aus der ganzen Region entstehen», sagt Geschäftsleitungsmitglied Reto Huber.

Das Areal im Wildischachen (es war einst der Lagerplatz der Firma «Röhren-Meier») konnte die Voegtlin-Meyer AG im Jahr 2004 erwerben. Seit 2005 wird es als Busdepot genutzt. Mit einem zusätzlichen Erwerb der Fläche der Kosag AG steht nun genügend Platz für die Tankstelle mit Waschanlage und Shop zur Verfügung. Die LKW-Parkplätze finden im Busdepot Platz. Die Eröffnung der Tankstelle mit Shop ist zum Samichlaustag, 6. Dezember 2022, terminiert.

War dieser Artikel lesenswert?

Wir setzen uns mit Herzblut und Know-how für gute Geschichten aus Ihrer Region ein. Wenn auch Sie hochwertigen Journalismus schätzen, können Sie uns spontan unterstützen. Wir danken Ihnen – und bleiben gerne für Sie am Ball.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Sie leben für Gastlichkeit à point

Das Wirtepaar Penna beglückt Brugg mit italienischer Spitzenküche, Wein aus… Weiterlesen

Teamwork auf höchstem Niveau

Mondioring zählt zu den anspruchsvollsten Disziplinen im Hundesport. Am… Weiterlesen

region

Schlegel schlug ein wie der Blitz

Der 19-jährige Werner Schlegel aus Hemberg im Toggenburg ­dominierte seine… Weiterlesen

region

Vier kurze Stücke zum Geburtstag

Der Thespiskarren ist wieder im Einsatz. Die «Badener Maske» spielt darauf die… Weiterlesen

region

Per Velo die Region erkunden

Der Slow-up lädt am Sonntag dazu ein, im autofreien Ambiente durch die Region zu… Weiterlesen