Aus Freude am Holz

Ob Schaukelschwan, Wackeldackel oder Wildbienenhotel: Die Werkgruppe Hölzler in Mägenwil kann fast jeden Holzgegenstand herstellen.

Mitglieder der Hölzler mit einem kleinen Teil der hergestellten Spielsachen. (Bild: sha)

17. November 2021
16:46

Der Name täuscht: Bei der Gruppe «Werkbund Seniorengruppe Mägenwil» dürfen auch jüngere Semester mitmachen. Die Mitglieder selbst bezeichnen sich sowieso einfach als «Hölzler». Jeweils am Montag- und Mittwochnachmittag, wenn der Werkraum der Schule im Untergeschoss des Gemeindehauses nicht besetzt ist, kommen sie hier zusammen und basteln gemeinsam. Es wird gefräst, gehobelt, geschnitten, geklebt, gemalt oder gebohrt. Einzige Bedingung für die Teilnahme ist die Freude an Holz und an dessen Bearbeitung.


1976 gegründet
Vier Frauen und sieben Männer machen derzeit mit beim 1976 vom Mägenwiler Lehrer Josef Juchli gegründeten Werkbund Hölzler. Sie sind mit einer Ausnahme keine Profis; einzig Hansjürgen Schatz aus Möriken ist pensionierter Möbelschreiner und somit definitiv vom Fach. Und wenn er mal nicht da ist, hilft sich die aufgestellte Truppe immer selbst. Im Laufe der Jahre haben sich die Mitglieder so manch einen Trick und Kniff angeeignet. «Einer hilft dem anderen, wenn man mal nicht weiterkommt», ergänzt René Baumgartner, der die Hölzler seit drei Jahren leitet. Die Mitglieder der Gruppe wohnen unter anderem in Mägenwil, Mellingen, am Rohrdorferberg, in Windisch oder Möriken-Wildegg. Auch die Geselligkeit wird gepflegt, und mit dem Erlös der verkauften Gegenstände werden zusammen mit den Ehepartnern regelmässig Ausflüge unternommen.  


Gut ausgerüstet
In den letzten drei Jahren wurden verschiedene Maschinen angeschafft, darunter eine kleine Bandsäge, eine Zugfräse, zwei Schleifmaschinen und eine Ständerbohrmaschine. Die Gruppe führt auch Aufträge aus; zuletzt renovierte sie vor einem Jahr für die Gemeinde Mägenwil zwei Sitzbänke beim Friedhof. Ansonsten gilt aber das Hauptaugenmerk der Herstellung von Spielzeug: Alles wird aus Holz gemacht und mit ungiftiger Farbe bemalt, wie René Baumgartner betont. Pro Jahr entstehen etwa 300 Artikel, die jeweils alle zwei Jahre anlässlich eines Weihnachts- und Dekorartikelverkaufs im Schulhaus Mägenwil feilgeboten werden. Dieser gilt als Geheimtipp, da die Preise bei den Hölzlern günstig sind. Spielzeuge wie Puppenhäuser, Wackeldackel, Steckkatzen oder Dekoartikel wie Engel, Sterne oder Kerzenständer, Wildbienenhotels und Willkommenstafeln warten auf die Käuferschaft. Ein Prachtsstück ist der weisse Schaukelschwan getreu dem Original von Wisa Gloria – nur ist er bei den Hölzlern für knapp die Hälfte zu haben.

Manchmal fällt es den Hölzlern gar nicht so leicht, sich von den mit viel Liebe hergestellten Stücken zu trennen. Hans Weltsch, von Haus aus Elektroniker mit eigener Firma, hat einen grossen Nussknacker in Form eines Eichhörnchens aus Birnenholz hergestellt. «Ich habe die Stunden nicht gezählt, die ich dafür investiert habe», erklärt er lachend, «ich mache dies einfach, weil mir die Arbeit mit dem Holz grosse Freude bereitet.» Nun sei es aber an der Zeit, andere Leute mit dem Geschaffenen glücklich zu machen, fügt er an.

 

Weihnachts- und Dekoartikelverkauf

Samstag, 20. November

13.30 bis 16.30 Uhr
Schulhaus Mägenwil

War dieser Artikel lesenswert?

Wir setzen uns mit Herzblut und Know-how für gute Geschichten aus Ihrer Region ein. Wenn auch Sie hochwertigen Journalismus schätzen, können Sie uns spontan unterstützen. Wir danken Ihnen – und bleiben gerne für Sie am Ball.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neustart auf Schloss Schartenfels

Nach den Betriebsferien ist das Restaurant hoch über Wettingen wieder geöffnet –… Weiterlesen

Spektakuläre Suche bei Nacht

Über ein Dutzend Einsatzkräfte suchten am späten Montag die Aare nach einem Mann… Weiterlesen

region

Mutig und aktiv in die Zukunft gehen

Mit einer neuen Vision 2040 startet der Gemeinderat in die Amtsperiode 2022–25.… Weiterlesen

region

Wohnraum statt Gewächshäuser

Auf dem Areal der ehemaligen Gärtnerei «Lägere Blueme + Pflanze» an der… Weiterlesen

region

Ein ganzes Schulhaus im Zirkusfieber

Nach dem grossartigen Erfolg vor vier Jahren veranstaltete die Primarschule… Weiterlesen