Café Stadtklatsch feiert Eröffnung mit Barista

Bald werden im Café Stadtklatsch in Brugg die ersten Gäste empfangen. Am Eröffnungstag kredenzt Barista Michel Aeschbacher feine Kaffees.

Maya Rey, Melanie Blättler und Martina Wächter in der Lounge des  Cafés Stadtklatsch
Maya Rey, Melanie Blättler und Martina Wächter in der Lounge des Cafés Stadtklatsch (Bild: cl)

von
Claudia Marek

05. April 2019
11:45

Das Café Stadtklatsch ist eingerichtet. Das Angebot steht. Das helle Lokal lädt zum Verweilen und Geniessen ein. Mit viel Geschmack haben Melanie Blättler, Martina Wächter und Maya Rey zusammen mit «Kyburz Made» (die Brüder machen aus Altholz Möbel) dem Café eine Seele eingehaucht. Der Boden hat eine Holzoptik, die Ablage wurde aus einer alten Werkbank gefertigt, die rustikalen Holztische sind locker verteilt, eine moderne Bar und eine gemütliche Lounge ergänzen das Bild. 

Die Initiantinnen haben einen einen Ort geschaffen, an dem sich die Menschen zuhause fühlen können. «Wie in einer Stube», sagt Maya Rey.  Das Frauentrio freut sich auf die ersten Gäste.

 

Angebot fand grossen Anklang

Trotz anfänglicher Verzögerungen hat am Ende alles gut geklappt, erzählen die drei Initiantinnen. Ursprünglich wollten sie im letzten Dezember eröffnen. Die Frauen nutzten die Zeit, ihr Konzept und ihr Angebot an verschiedenen Märkten vorzustellen. «Wir wurden fast überrannt», erzählt Martina Wächter. Die selbst gemachten Kuchen und die Focaccias fanden besonders grossen Anklang bei den Besucherinnen und Besuchern.

 

Klein und fein

Die drei Frauen bieten in ihrem Lokal feinen Kaffee und Kuchen an. Zum Mittagessen gibt es jeweils ein Tagesgericht sowie saisonale Salate, Focaccias und jeweils am Freitag Fleisch-Burger sowie eine Vegi-Variante. «Wir sind ein Café, kein Restaurant», betont Maya Rey. «Wir backen unsere Speisen», führt sie aus. «Bei uns kommt alles aus dem Ofen», sagt sie lachend. Das Trio legt Wert auf regionale Produkte und arbeitet mit Produzenten aus der Region zusammen. Etwa 40 Sitzplätze bietet das Café im Innenbereich. Etwa sechs Tische werden im Aussenbereich platziert. 

 

Ein Barista zu Besuch

Die Eröffnung findet am 6. April statt. Als Höhepunkt des Eröffnungstages wurde der «Kaffeemacher» Michel Aeschbacher eingeladen. Der «Barista aus Leidenschaft» wird bei einer kleinen Degustation (14 bis 16 Uhr) Einblick in die Kaffeewelt gewähren. «Er wird den besten Cappuccino mit dem schönsten Schäumli servieren», verrät Maya Rey schmunzelnd. 

 

 

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Freitag, 8 bis 20 Uhr
Samstag: 8 bis 18 Uhr
Sonntag: gemäss Programm Website

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

«Man muss auch Grösseres wagen»

Der Verein «inBrugg» hat jüngst mit einer Plakatkampagne Aufsehen erregt. Nun... Weiterlesen

«Der Abschied fällt nicht leicht»

Aus einer spontanen Ein­gebung wurde ein Herzensprojekt: Der Musiker Beda... Weiterlesen

gemeinde

KW 25 | 2019

Informationen zu den Öffnungszeiten an Fronleichnam, zur Kehrichtabfuhr vom 22.... Weiterlesen

gemeinde

KW 25 | 2019

Informationen zur Mahngebühr Steuern, zur Auszeichnung der Texaid für eine... Weiterlesen

gemeinde

KW 25 | 2019

Informationen zu Ehrendingen aus Social Media, zur Schulwegkampagne «Ich kann... Weiterlesen