Das Eigenamt im Element

Am ersten Maiwochenende findet im Eigenamt traditionellerweise das Brötliexamen statt. Dieses Jahr richteten sich Schulkinder, Lehrkräfte und Behördenmitglieder nach dem Motto «4 Elemente».

Bunter Umzug am Brötliexamen
Bunter Umzug am Brötliexamen (Bilder: sit)

von
Saskia Iten

08. Mai 2018
09:00

Die Marschmusik war bereits von Weitem zu hören, doch von den Teilnehmern des Festumzuges fehlte jede Spur. Am Strassenrand der Umzugsroute versammelten sich immer mehr neugierige Zuschauer, während die Musiklautstärke stetig zunahm. Endlich war es so weit: Da kamen, kurz nach neun Uhr morgens, die ersten verkleideten Schulkinder daher spaziert. Wasser, Feuer, Luft und Erde: Die Schulkinder von Birr, Birrhard, Lupfig und Scherz liessen sich zu diesem Motto allerlei passende Sujets einfallen. Hand in Hand spazierten Gross und Klein durch die Strassen und präsentierten sich beispielsweise als wild lodernde Flämmchen, nachwuchsfähige Feuerwehrmänner oder als Gärtner, die ihre mit Blumen bepflanzten Schubkarren vor sich herschoben.  

Nach dem Umzug fand die Morgenfeier auf dem Pausenplatz des Schulhauses Birr statt. Der Birrer Schulpflegepräsident Gabriel Meyer begrüsste die Anwesenden mit einem Regenschirm in der Hand. Nicht etwa, weil es regnete – sondern, weil er während der Vorbereitung auf die Festrede ein interessantes Sprichwort entdeckt hatte: «Der Regenschirm ist ein Kleidungsstück, das mitgenommen für schönes Wetter sorgt.» Diese Weisheit zeigte am diesjährigen Brötliexamen tatsächlich Wirkung: die Wetterbedingungen blieben trocken. Wolken, Regen, Blitz, und Donner waren lediglich am Umzug selbst anzutreffen – in Form von Verkleidung. 

Als Überraschungsgast an der Morgenfeier begrüsste Schulpflegepräsident Meyer schliesslich den BMX-Profi Dan Hennig: einer der zehn besten der Welt. Hennig begeisterte sein Publikum beinahe ohne Worte – dafür mit einer agilen Showeinlage, in der er die Elemente Luft und Erde gekonnt in Verbindung brachte. Im Anschluss folgte jener sehnlichst erwartete Moment, dem der festliche Höhepunkt des Schuljahres seinen Ursprung verdankt: die Verteilung der Examenbrote.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

«Gemeinsam sind wir stark!»

Nach intensiver Vorbereitungsphase war es heute so weit. Die Expo Brugg-Windisch... Weiterlesen

«Utinam melius et fluentius Latine loquar»

Ist Latein noch zeitgemäss? Ja, sagt Reijo Pitkäranta. Seit bald dreissig Jahren... Weiterlesen

region

«Gemeinsam sind wir stark!»

Nach intensiver Vorbereitungsphase war es heute so weit. Die Expo Brugg-Windisch... Weiterlesen 0 Kommentare

blog

Zusammen sind wir Helden – Jeff Zentner

Irgendwann kommt jeder an den Punkt in seinem Leben, an dem er sich entscheiden... Weiterlesen 0 Kommentare

region

Kein liebliches «Kind der Aare»

Er kreierte Kommissar Hunkeler und polarisierte mit seinem «Sennentuntschi». Nun... Weiterlesen 0 Kommentare