Der Kanton und seine besten Seiten

Der Effingerhof legt das Magazin «aargau einsA» vor. Neu gestaltet und informativ getextet. Ein illustres Heft zum Anschauen, Lesen, Sammeln.

Das Titelblatt der ersten Ausgabe von «aargau einsA»
Das Titelblatt der ersten Ausgabe von «aargau einsA» (Bild: zVg)

von
zVg/e-journal.ch

04. April 2018
09:45

Nach 27 Ausgaben (bis Frühling 2017), nach einer Pause und auf zahlreiches Nachfragen vieler Leserinnen, Leser und Inserenten, ob die Geschichte von «aargau einsA» eine Fortsetzung findet, scheint die Zeit für eine Neulancierung reif. Wichtige Partner aus Wirtschaft, Kultur, Forschung, Gesundheitswesen und Freizeit konnten für Kooperationen und als Themengeber erneut gewonnen werden. 

Das neue «aargau einsA» verspricht Inhalt: Reportagen, Berichte und Interviews, begleitet von aussagekräftigen Bildern, machen die Publikation lesenswert für ein breites Publikum jeden Alters. Jede Ausgabe beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Aargau: seiner landschaftlichen Vielfalt, seiner wirtschaftlichen Stärke, seinem innovativen Forschen, seinem kulturellen Schaffen. Das Magazin ist ein Gemeinschaftswerk. Professionelle Fotografen und ausgewiesene Journalisten bilden ab und schreiben auf, was sie sehen, was sie hören. So kommen Persönlichkeiten mit Profil, interessante Menschen mit eigenen Meinungen zu Wort. Sie erzählen ihre Geschichten, erklären Unbekanntes, schaffen Verständnis, geben Einblicke. «aargau einsA» illustriert, was den Kanton so unverwechselbar macht. 

www.aargau-einsA.ch 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Baden ist. Erstmals farbig!

Kunterbunt ist garantiert: Fünf Kilometer beträgt die Strecke beim Colorrun. Bei... Weiterlesen

Mit «den Winzlingen» im Zelt

Unbedingt positive Zeichen setzen: Das war mitunter die Hauptmotivation der... Weiterlesen

region

«Lampefieber-Kids» – Showtime im Zelt

Im «Zelt» treten nationale und internationale Entertainer auf. Mitten drin... Weiterlesen 0 Kommentare

specials

Der Jahrhundertbau im Regionalzentrum

Mit der Einweihung des HTL-Neubaus im August 1968 wurde der Grundstein für den... Weiterlesen 0 Kommentare

specials

«Wir sind auch ein Experimentierfeld»

«Wir sind umgeben von interaktiver Technologie», stellt Doris Agotai fest. Sie... Weiterlesen 0 Kommentare