Der letzte Convoy to Remember

Das grösste internationale Militär-Oldtimer-Treffen der Schweiz ist Geschichte. Was vor 23 Jahren klein begann und seither alle drei Jahre stattfand, wurde in den Folgejahren immer grösser.

Convoy-Parade (Bilder: sha)

von
Stefan Haller

13. August 2019
17:00

Viele Fahrzeug-Raritäten, die erstmals mit 30 Panzern und 120 Mann (inklusive Patrouille Suisse) teilnehmende Schweizer Armee sowie die Convoy-Parade waren die Highlights. Das Reenactor-Camp ermöglichte eindrückliche Zeitreisen zurück in die Zeit des D-Day vor 75 Jahren. So hatten etwa die Enthusiasten des «6th Battalion der Durham Light Infantry» einen Verwundeten-Sammelplatz aus der Luftlandeschlacht bei Arnheim originalgetreu nachgebaut. Wie schon die sieben Convoys zuvor verlief auch die letzte Ausgabe unfallfrei. Die Bilanz wird einzig getrübt, da ein Heimkehrer in der Ostschweiz mit seinem Mowag-Oldtimer eine Panne hatte, woraufhin sich ein fataler Unfall ergab. Abgesehen davon weiss OK-Präsident Adrian Gerwer über den 8. Convoy nur Positives zu berichten. Im Camp bei der Kiesgrube campierten über 3000 Personen in Militärzelten. Insgesamt waren 700 Fahrzeuge und 100 Motorräder aus ganz Europa sowie 20 historische Panzer von den 20'000 Besuchern zu bestaunen. Man habe gespürt, dass es das letzte Treffen dieser Art in Birmenstorf war. Oder gibt es für die unzähligen Convoy-Fans aus Nah und Fern doch noch Hoffnung? Viele Gemeinden in der Region hätten sich bei ihm gemeldet und Areale oder Kiesgruben angeboten, so Gerwer. Er betont zwar: «In dieser Grösse wollen wir den Anlass nicht mehr organisieren.» Es sei aber nicht ausgeschlossen, das Treffen in drei Jahren wieder in kleinerer Form durchzuführen. 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Kommentar erstellen

Die Aare verbindet

Luca Hänni ist einer der Hauptacts am Brugger Stadtfest. Er möchte das... Weiterlesen

Stadtfest-Foto ging um die Welt

Ein Bild vom Riesenrad am Brugger Stadtfest 1984 wurde weltweit veröffentlicht.... Weiterlesen

blog

Hier ist noch alles möglich – Gianna Molinari

Eine Kartonagenfabrik, zwischen Stadt und Flughafen gelegen, der neue... Weiterlesen

blog

Menu surprise – Der elfte Fall für Bruno Chef de police – Martin Walker

Der bekannte schottische Krimi-Autor Martin Walker verblüfft in seinem neuesten... Weiterlesen

region

Ein Dorf ist traurig und dankbar

Mandach nahm Abschied vom früheren Genossenschaftsverwalter, Gemeindeammann und... Weiterlesen