Eine fantastische Zeitreise

Das Blasorchester Baden Wettingen und die Erzählerin Nadine Garnitschnig nehmen das Publikum mit auf eine abenteuerliche Zeitreise.

Nadine Garnitschnig führt in die spannende Welt der Hexen und Prinzessinnen und schwarzen Ritter
Nadine Garnitschnig führt in die spannende Welt der Hexen und Prinzessinnen und schwarzen Ritter (Bilder: zVg)

von
Claudia Marek

14. Mai 2019
09:00

Das Blasorchester unternimmt eine rasante Reise in die Fantasiewelt von Professor Träumli und seinem Assistenten Tolpi. Dank ihrer neu erfundenen Traum-Maschine können die Zuhörer zusammen mit der Erzählerin Nadine Garnitschnig die spannende Welt der Hexen, Prinzessinnen und Schwarzen Ritter erkunden. Jedes Instrument und jedes Register hat dabei eine eigene Rolle. 

 

«Ein cooles Projekt»

Nadine Garnitschnig hat eine rund 30-jährige Bühnenerfahrung und lernte früh mit Texten zu jonglieren und zu singen mit Brecht und Co. Sie nahm an diversen Theater-Festivals teil und seit mehreren Jahren moderiert sie die Konzertabende des Blas-orchesters. Als man sie fragte, ob sie mit dem Orchester das Projekt realisieren möchte, hat sie gleich zugesagt. «Es ist ein cooles Projekt», ist sie überzeugt. Zusammen mit dem Blasorchester realisierte sie bereits «die Bremer Stadtmusikanten». Das habe grossen Spass gemacht. Bei der fantastischen Zeitreise ist sie nicht nur Erzählerin, sondern gleichzeitig auch Professor und Assistent. Sie bewege sich auf drei Ebenen, erzählt sie. «Mit wenig Requisiten kann ich diese Figuren darstellen», führt sie aus. Die einzelnen Themen werden vom Blasorchester musikalisch unterstützt. «Das Orchester und ich bilden eine Einheit», betont Nadine Garnitschnig. Bis zur Aufführung seien sie noch intensiv am proben. «Ich habe viel Text», sagt sie schmunzelnd, «und das Zusammenspiel zwischen Orchester und mir muss stimmen.» Es sei eine Herausforderung für beide Seiten.

Das Lampenfieber sei mit den Jahren nicht weniger geworden, erzählt Nadine Garntischnig. «Aber ich bin guten Mutes», sagt sie lachend. Nach den vielen Jahren Bühnenerfahrung habe sie Taktiken entwickelt, wie sie mit möglichen Hängern umgehen kann. Sie sei überzeugt, dass die Aufführung lässig werde, für Kinder wie für Erwachsene.

Das Blasorchester Baden Wettingen
Das Blasorchester Baden Wettingen

 

Zu Harry Potter und Star Wars

Bei der zweiten Aufführung um 17 Uhr nimmt das Blasorchester das Publikum nach der «Traum-Maschine» zusätzlich auf andere musikalische Abenteuer und in ferne Zeiten. Weiter geht es in Harry Potters Wunderwelt und in das fiktive Universum von Star Wars. Zum Schluss fliegen alle mit Marty McFlys Zeitmaschine zurück in die Zukunft. 

 

Die Traum-Maschine

Das Projekt Traum-Maschine für Blasorchester und optionalen Erzähler entstand in den Jahren 2007 und 2008 als Auftragswerk. Die Komposition stellt das Medium Blasorchester in seiner ganzen Bandbreite dar und präsentiert den grossen klanglichen Facettenreichtum dieser Besetzung. Thiemo Kraas schrieb daraufhin ein Werk in Form von «12 Skizzen für Blasorchester» in zwölf sehr unterschiedlichen, teils attacca ineinander übergehenden Sätzen stellt er alle Instrumente des Blasorchesters vor und gibt jedem dieser Instrumente eine spezielle Funktion. Unter der Leitung von Christian North spielt das Blasorchester mit knapp 50 Musizierenden in Harmoniebesetzung in der Ersten Stärkeklasse. Das Orchester ist bekannt für seine thematischen Konzerte mit Solisten, Schauspielern, Sprechern aber auch für Experimentierfreudigkeit und für aussergewöhnliche Konzertprojekte.Das erste Konzert um 15 Uhr dauert etwa 45 Minuten, das zweite 100 Minuten. 

Samstag, 25. Mai, 15 und 17 Uhr
Trafo, Baden

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Die Aare verbindet

Luca Hänni ist einer der Hauptacts am Brugger Stadtfest. Er möchte das... Weiterlesen

Stadtfest-Foto ging um die Welt

Ein Bild vom Riesenrad am Brugger Stadtfest 1984 wurde weltweit veröffentlicht.... Weiterlesen

blog

Hier ist noch alles möglich – Gianna Molinari

Eine Kartonagenfabrik, zwischen Stadt und Flughafen gelegen, der neue... Weiterlesen

blog

Menu surprise – Der elfte Fall für Bruno Chef de police – Martin Walker

Der bekannte schottische Krimi-Autor Martin Walker verblüfft in seinem neuesten... Weiterlesen

region

Ein Dorf ist traurig und dankbar

Mandach nahm Abschied vom früheren Genossenschaftsverwalter, Gemeindeammann und... Weiterlesen