Eine Feier zugunsten von Kindern

Der Verein «Forever Kids Kenya» feiert sein 5-Jahr-Jubliäum mit einem grossen Fest in Baden und setzt den Erlös für Kinder in Kenia ein.

Nadja Kaufmann setzt sich mit ihrem Verein «Forever Kids Kenia» für Kinder in Kenia ein
Nadja Kaufmann setzt sich mit ihrem Verein «Forever Kids Kenia» für Kinder in Kenia ein (Bild: zVg)

von
Isabel Steiner Peterhans

08. Juni 2018
09:00

Schöne Küstengebiete, lange Korallenriffe, weite Savannen mit Grosswildtieren, schneebedeckte Gipfel, Wüsten und sogar kleine Dschungel-Regenwälder. Kein Wunder verlieben sich viele Reisende in diesen Kontinent. Afrika mit seiner Fläche von 30,2 Millionen km² und den über 1,1 Milliarden Menschen (Stand 2014) gilt auch als die «Wiege der Menschheit», denn in diesem Kontinent soll die Entwicklung des Homo sapiens stattgefunden haben.

Auch Nadja Kaufmann hat ein Auge auf diesen eindrücklichen Flecken Erde geworfen. Besonders auf die Republik Kenia, ein Staat im Osten. Diese bereist die 35-jährige seit etlichen Jahren und hat dort zuletzt 3½ Jahre gelebt. Dass Kenia aber nicht nur prächtige Seiten, sondern auch teilweise prekäre Lebensbedingungen aufweist, ist auch ihr nicht entgangen.

 

Ohne Schulbildung ist es schwierig

Kaufmann wird bewusst, dass die schulische Grundausbildung von mittellosen Kindern in den kenianischen Slums nicht oder nur unzureichend vorhanden ist. Viele Kids aus den Slums sassen noch nie in einem Schulzimmer und können weder schreiben noch lesen. Tatenlos zusehen ist nicht Kaufmann’s Ding und so gründete die initiative Frau den Verein «Forever Kids Kenya»

Dieses Jahr feiert der Verein bereits sein 5-Jahr-Jubiläum. Dies wird zum Anlass genommen, für einmal eine unerwartete Veranstaltung durchzuführen. Ein unterhaltsamer, abwechslungsreicher Abend soll es werden, mit einem Comedian und leidenschaftlichen Musikern, inklusive einem kenianischen Abendessen. «Mit dieser Veranstaltung hoffen wir vor allem, unseren Bekanntheitskreis zu erweitern. Wir bemühen uns, die Ausgabekosten möglichst tief zu halten und der gesamte Erlös des Abends geht zu 100% an unsere Partnerschule in Mombasa», bestätigt Kaufmann. An dieser werden in acht Primarschul- und zwei Kindergartenklassen Unterricht angeboten und sogar ein Koch ist angestellt.

 

Beste Unterhaltung

Neben einem fröhlichen Unterhaltungsprogramm erwartet die Gäste auch eine kulinarische Reise durch Kenia, welche die Geschmacksknospen jubilieren lässt. Ein Abendessen ist im Eintrittspreis inbegriffen. Der im Kongo geborene und seit 2002 in der Schweiz wohnhafte Komiker Charles Nguela ist der Senkrechtstarter in der Schweizer Comedy Szene und wird an diesem Abend garantiert zu Hochform auflaufen. Musikalisch sorgt die im Aargau aufgewachsene Angelica Muritu eine aufstrebende Künstlerin in den Genres Soul, Jazz und World Music für den einen oder anderen Hühnerhautmoment. Anja Joie und Daniel Mainviel, ein eingespieltes Akustik-Duo bietet den abschliessenden musikalischen Leckerbissen für einen unvergesslichen und stimmungsvollen Abend.

Benefizkonzert 
Samstag, 9. Juni, 18.30 Uhr
Werkk Kulturlokal, Baden

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Mit «den Winzlingen» im Zelt

Unbedingt positive Zeichen setzen: Das war mitunter die Hauptmotivation der... Weiterlesen

«New York ist so cool wie im Film»

Die Bruggerin Manuela Frey erzählt exklusiv auf e-journal über ihr Leben in New... Weiterlesen

blog

Monsternanny: Eine ungeheuerliche Überraschung – Tuutikki Tolonen

Mama hat einen Wellness-Urlaub gewonnen und freut sich auf ein paar Tage... Weiterlesen 0 Kommentare

blog

Härz – Sechs Mamis mit Powerstimmen

Sechs Frauen aus der ganzen Deutschschweiz singen Pop-Songs in verschiedenen... Weiterlesen 0 Kommentare

region

Widerstandsorganisation P-26 enträtselt

Die lange erwartete Doktor­arbeit des Brugger Historikers Titus J. Meier zur... Weiterlesen 0 Kommentare