«Elsa hilft» gegründet

Unter Leitung der Stadt Baden existiert ab sofort ein kostenloser Einkaufsdienst für Senioren und kranke Personen in der Region. 

Zentrale «Elsa hilft» mit Meret Suter und Simone Matter ist einsatzbereit (Bild: zVg)

25. März 2020
09:00

Der Einkaufsdienst wird ermöglicht durch die grosszügige finanzielle Unterstützung der Stiftung Elsa Benz-von Arx und der Mithilfe von unzähligen freiwilligen Helferinnen und Helfern. Er steht unter Leitung der Stadt Baden und wird für die Risikogruppe des Coronavirus in Baden, Ennetbaden, Wettingen und Turgi angeboten.Kundinnen und Kunden können über die Nummer 056 200 81 85 ihre Bestellungen aufgeben, die Ware wird von freiwilligen Helferinnen und Helfern kostenlos nach Hause geliefert. Diese können sich eintragen unter www.baden.ch/elsa-hilft. Das Angebot wird solange aufrechterhalten, bis der Bundesrat die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus wieder lockert. Elsa hilft versteht sich als Ergänzung zu den bereits entstandenen Initiativen von engagierten Freiwilligen, wie es in der Pressemitteilung der Stadt Baden heisst.

 

Würenlos: Getrennt vereint 

Auch andernorts in der Region wird geholfen: Der Rugby Club Würenlos hift allen, die wegen Covid-19 Hilfe brauchen in Würenlos und Umgebung.Wer in Selbst-Isolation oder Selbst-Quarantäne ist und jemanden braucht, der Dinge erledigen kann wie Einkäufe erledigen oder den Hund auszuführen, kann sich genauso wie hilfswillige Menschen per Mail bei youarenotalone@gmx.ch melden. Ganz nach dem Motto: Getrennt vereint.

Die reformierte Kirchgemeinde Baden hat einen Brief an ihre Mitglieder im Seniorenalter geschickt, unter anderem mit einem Flyer zu Hilfsangeboten. So sind auch jene informiert, welche kein Internet nutzen. Auf der Website www.ref-baden.ch gibt es wichtige Informationen, aber auch Aufbauendes und Tröstendes, Gebete, Kurztexte, Videos und Hörbeiträge. Ab kommendem Sonntag wird zudem ein Gottesdienst über die Homepage live übertragen. 

War dieser Artikel lesenswert?
0

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Kaffee trinken und eine Sprache vertiefen in Baden

Sich eine Fremdsprache anzueignen, ist nicht immer eine einfache Angelegenheit.… Weiterlesen

Japan meets Ennetbadenerin

Die Ennetbadener Künstlerin Milena Seiler stellt im Kunstraum Baden ihre Werke… Weiterlesen

blog

Tod im Februar – Alan Parks

Freunde von Kriminalgeschichten werden Freude an diesem Roman haben. Er zeigt,… Weiterlesen

blog

Ozelot und Friesennerz – Susanne Matthiessen

Die Autorin gibt einen guten Einblick in die Welt von Sylt. Jener beliebten… Weiterlesen

region

Frische Brise im Weissen Wind

Alessio Gretz (30) hat an Top-Adressen in Zürich gearbeitet. Nun freut er sich… Weiterlesen