Elterntaxis sorgen für Probleme

Um die Probleme rund um die Elterntaxis bekämpfen zu können, erwägt der Gemeinderat Villigen, ein zeitlich befristetes Fahrverbot einzuführen. 

09. Juli 2020
09:00

Die sogenannten Elterntaxis sorgen unter anderem in Villigen für Probleme. «Rund um die Schulanlage und den Kindergarten Erbslet ist das Elterntaxi trotz verschiedenen Massnahmen von Schule, Gemeinderat und Regionalpolizei nach wie vor sehr beliebt. Dies führt an den Randstunden auf der Erbsletstrasse vor der Schulanlage zu Verkehrsbehinderungen und unübersichtlichen Situationen», heisst es im Villiger Mitteilungsblatt.

Der Gemeinderat habe deshalb an seiner Sitzung vom 22. Juni mögliche Massnahmen diskutiert – konkret ein zeitlich befristetes oder ein langfristiges Halteverbot und das Aufmalen von Parkverbotslinien auf den betreffenden Strassen. Dies sei auch nötig gewesen, denn: «Die Situation um die Schulanlage Erbslet hatte sich zwar letztes Jahr aufgrund der von Gemeinde und Regionalpolizei beschlossenen Massnahmen beruhigt. Mit der Wiederaufnahme des Schulbetriebs nach dem Lockdown nahm der Elterntaxi-Betrieb jedoch wieder zu.»

Sollte auch nach den Sommerferien das Elterntaxi-Phänomen im bisherigen Umfang festgestellt werden, sieht der Gemeinderat in einem ersten Schritt ein auf drei Monate befristetes Halteverbot vor, welches in Absprache mit der Schule eingeführt würde. In Zusammenarbeit mit der Regionalpolizei Brugg sollen die Standorte von möglichen temporären Halteverboten im Bereich der Schulanlage und des Kindergartens Erbslet geprüft werden.

Der Gemeinderat appelliert an die Vernunft der Eltern: «Die Fahrt im Auto hindert die Kinder daran, auf ihrem Schulweg wertvolle Lernerfahrungen zu machen. Können die Kinder zu Fuss oder mit dem Fahrrad zur Schule fahren, wird nebst der Gesundheit die Bildung, die Sozialkompetenz und die Selbständigkeit gefördert.» Sofern triftige Gründe für eine Transportfahrt bestehen, soll der offizielle Schulhausparkplatz benützt werden, schreibt die Gemeindebehörde.

War dieser Artikel lesenswert?
0

Wir setzen uns mit Herzblut und Know-how für gute Geschichten aus Ihrer Region ein. Wenn auch Sie hochwertigen Journalismus schätzen, können Sie uns spontan unterstützen. Wir danken Ihnen – und bleiben gerne für Sie am Ball.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Dem Traumberuf nähergekommen

Da ich schon länger am Journalismus interessiert bin, habe ich die Chance… Weiterlesen

«Die mit Abstand beste Bundesfeier»

Die meisten Gemeinden verzichten auf ein offizielles 1.-August-Fest. Und wie… Weiterlesen

region

«Wir tragen eine grosse Verantwortung»

Seit März 2019 suchte die Stadt Brugg einen Käufer für die Brunnenmühle. Mit… Weiterlesen

blog

Vogel des Jahres hat Nachwuchs

Junge Neuntöter lernen die Jagd im Anschauungsunterricht von ihren Eltern. Auf… Weiterlesen

region

Der weisse Hirsch von Königsfelden

Im Königsfelder Hirschpark kamen zwischen dem 13. Juni und 1. Juli fünf Kälber… Weiterlesen