Es bebte und dröhnte im Schachen

Am Oldtimer GP im Brugger Schachen drehten Ikonen der Motorsportgeschichte mit mehr oder weniger PS vor viel Publikum ihre Runden.

Am Oldtimer GP im Brugger Schachen gab es Ikonen und Boliden zu bestaunen (Bilder: Stefan Brandl)
Am Oldtimer GP im Brugger Schachen gab es Ikonen und Boliden zu bestaunen (Bilder: Stefan Brandl)

25. Juni 2019
19:40

Erneut wurde der Schachen zum Oldtimer-Mekka. OK-Präsident Andreas Küng zieht ein positives Fazit der alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung. Er windet den rund 4000 Besuchern ein Kränzchen: «Die Stimmung war phänomenal und friedlich. Und die Besucher haben ihren Abfall praktisch ausnahmslos korrekt entsorgt!» Was Küng weiter hervorhebt: der unfallfreie Verlauf des Oldtimer GP, was angesichts der nassen Fahrbahn des Rundkurses nicht selbstverständlich war. Apropos Regen: Dieser hielt praktisch keinen der angemeldeten Automobil- und Motorrad-Enthusiasten vom Besuch ab. Der Highlights waren viele, unter anderem auch die historischen D-Day-Fahrzeuge. Stand heute werde es 2021 wieder einen GP geben, glaubt Küng.

War dieser Artikel lesenswert?

Kommentare (1)

  • Jalil Pilgrim
    Jalil Pilgrim
    am 27.06.2019
    Guten Tag
    Ich habe am vergangenen Sa am GP Brugger Schachen Teilgenommen und wollte fragen ob bereits eine Fotogallerie verfügbar ist um allenfalls ein paar Fotos zu kaufen?

    Freundliche Grüsse
    Jalil Pilgrim

«Ich bike lieber mit Frauen»

Der Ennetbadener Hansj Oppliger (64) lebt seine Outdoor-Begeisterung nicht nur… Weiterlesen

«Tokio, ich komme!»

Die Karateka Elena Quirici hat es geschafft: Sie vertritt die Schweiz in Japan… Weiterlesen

region

Grillwürste, Trychler und Tambouren

Die Wettinger Bevölkerung liess sich die Bundesfeier nicht nehmen. Und zeigte… Weiterlesen

region

Premiere für Sandro Brotz

Im Kern der Bundesfeier­ansprache von Sandro Brotz stand der Einbezug der… Weiterlesen

region

Von Schweizer Tugenden

Bratwurst, Festrede, gemeinsames Singen: Birmenstorf feierte dieses Jahr unterm… Weiterlesen