Es bebte und dröhnte im Schachen

Am Oldtimer GP im Brugger Schachen drehten Ikonen der Motorsportgeschichte mit mehr oder weniger PS vor viel Publikum ihre Runden.

Am Oldtimer GP im Brugger Schachen gab es Ikonen und Boliden zu bestaunen (Bilder: Stefan Brandl)
Am Oldtimer GP im Brugger Schachen gab es Ikonen und Boliden zu bestaunen (Bilder: Stefan Brandl)

von
Stefan Haller

25. Juni 2019
19:40

Erneut wurde der Schachen zum Oldtimer-Mekka. OK-Präsident Andreas Küng zieht ein positives Fazit der alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung. Er windet den rund 4000 Besuchern ein Kränzchen: «Die Stimmung war phänomenal und friedlich. Und die Besucher haben ihren Abfall praktisch ausnahmslos korrekt entsorgt!» Was Küng weiter hervorhebt: der unfallfreie Verlauf des Oldtimer GP, was angesichts der nassen Fahrbahn des Rundkurses nicht selbstverständlich war. Apropos Regen: Dieser hielt praktisch keinen der angemeldeten Automobil- und Motorrad-Enthusiasten vom Besuch ab. Der Highlights waren viele, unter anderem auch die historischen D-Day-Fahrzeuge. Stand heute werde es 2021 wieder einen GP geben, glaubt Küng.

Kommentare (1)

  • Jalil Pilgrim
    Jalil Pilgrim
    am 27.06.2019
    Guten Tag
    Ich habe am vergangenen Sa am GP Brugger Schachen Teilgenommen und wollte fragen ob bereits eine Fotogallerie verfügbar ist um allenfalls ein paar Fotos zu kaufen?

    Freundliche Grüsse
    Jalil Pilgrim

«Es geht mir um Gerechtigkeit»

Am 21. Februar jährt sich der Absturz einer Swissair-Coronado bei Würenlingen… Weiterlesen

«Ich will mir selber treu bleiben»

Die Bühne ist ihre Welt. Ab dem 7. März wird Daria Reimann aus Baden selber… Weiterlesen

blog

Drei – Dror Mishani

Ein Krimi ist es gemäss Definition nicht und doch hat man, vor allem am Schluss… Weiterlesen

blog

«Ich bin nie im Ausgang»

Latino-Pop-Star Loco Escrito, der mit seinem neuen Album von 0 auf 1 in die… Weiterlesen

region

Ein kleiner Pieks mit grossem Nutzen

Blutspenden hat in Ehrendingen eine lange Tradition: Seit 1954 hat der… Weiterlesen