«Es goht niemer leer us»

Zum ersten Mal führte die Guggenmusig Hornfääger Lüggere den Fasnachtsumzug in Stilli durchs Dorf und zum Schulhaus. Dort sorgten sie für tolle Stimmung.

Der Fantasie der Kinder waren keine Grenzen gesetzt
Der Fantasie der Kinder waren keine Grenzen gesetzt (Bilder: bb)

von
Brigitte Brünisholz

19. März 2019
14:30

Rund 85 Kinder sind in ihre Lieblingsgestalten geschlüpft. Welche Ideen da umgesetzt wurden, zeigt das Gruppenbild mit den prämierten Einzelmasken: ob Höhlenmädchen, Mumie, Römer, Barockmädchen oder Hippie, sie alle erzählen eindrücklich von vergangenen Zeiten. Viele Piraten und Piratinnen hatten ihre Schiffe verlassen und sind in Stilli gestrandet. Natürlich fehlten auch dieses Jahr die Film- und Märchengestalten nicht sowie das Umweltthema «Es ist kurz vor zwölf», dargestellt mit einem Gletscherwagen. In Stilli geht kein Kind ohne Preis nach Hause, alle dürfen sich etwas aussuchen. Ein Highlight für alle. Ja suchen heisst es für die Kinder, denn unter der gros­sen Fülle von Preisen stellt sich eine nicht leichte Frage: Was soll ich nehmen! Das Gratis-Wienerli nach dem Umzug wurde mit Genuss «verschlungen». Um dies alles zu ermöglichen, braucht es Sponsoren und eine gute Organisation und Vorarbeit, welche der Elternverein Villigen jedes Jahr übernimmt. Die Organisatoren kostümieren sich ebenfalls immer mottogetreu, und auch viele Eltern sind in ein Kostüm geschlüpft und haben ihre Kinder am Umzug begleitet. Das zeigte ein farbenfroher Umzug bei sonnigem Wetter. 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

«Man muss auch Grösseres wagen»

Der Verein «inBrugg» hat jüngst mit einer Plakatkampagne Aufsehen erregt. Nun... Weiterlesen

«Der Abschied fällt nicht leicht»

Aus einer spontanen Ein­gebung wurde ein Herzensprojekt: Der Musiker Beda... Weiterlesen

gemeinde

KW 25 | 2019

Informationen zu den Öffnungszeiten an Fronleichnam, zur Kehrichtabfuhr vom 22.... Weiterlesen

gemeinde

KW 25 | 2019

Informationen zur Mahngebühr Steuern, zur Auszeichnung der Texaid für eine... Weiterlesen

gemeinde

KW 25 | 2019

Informationen zu Ehrendingen aus Social Media, zur Schulwegkampagne «Ich kann... Weiterlesen