Faszination Natur

Der Naturfreund Matthias Villiger präsentiert seine Werke im Gemeindehaus Nussbaumen. Im Fokus stehen seine Fotografien von Vögeln und Insekten.

Matthias Villiger zeigt 70 seiner Fotografien, gedruckt auf Alu-Dibond-Platten mit der Grösse 40 x 60 cm (Bild: zVg)

von
Suzana Senn-Benes

21. August 2019
13:35

Bereits als Kind war der Natur-Fotograf viel in der Natur unterwegs und entwickelte fortan eine grosse Faszination für sie. Bis ein passendes Foto entsteht, braucht es viel Geduld wie auch den respektvollen Umgang mit der Natur. Der Betrachter aber sieht nur ein fertiges Bild, weiss nicht, wie viel Arbeit hinter diesem einen Moment steckt. Manchmal sind es Stunden, manchmal gar Tage, welche nötig sind, dieser Vielfalt den einen Augenblick zu entlocken. 

 

Die Perfektion und Schönheit der Natur

Der Vater des Naturkenners nahm seinen Sohn früher gerne mit auf seine Expeditionen, und so tauschen sie sich auch heute noch gerne über Vogelarten und das Fotografieren aus. Dem technischen Fortschritt schaut Matthias Villiger positiv entgegen. Vor zehn Jahren hatte man noch nicht die technischen Möglichkeiten, die es heute gibt, sich im Detail eines Bildes zu verlieren. Trotz allem ist und bleibt die Natur die wahre Perfektion und Schönheit. Genau dieser Eindruck der Ästhetik soll Interessierten vermittelt werden. 

Schon letztes Jahr wurden die Wände des Ortsmuseums in Untersiggenthal und das Pfarrhaus-Foyer in Aarau mit Natur-Fotografien von Matthias Villiger geschmückt. Ein Ausdruck der faszinierenden Genauigkeit ziert nun die Wände im Parterre und im ersten Stock des Gemeindehauses Nussbaumen. In der Vitrine sind weitere Detail-Informationen zum Aussteller und zu seiner Arbeit aufgeführt. Bestimmt schafft es der Fotograf, die Besucher in eine andere Welt voller Farbenreichtum zu entführen. Denn seine Leidenschaft ist in jedem seiner Bilder zu spüren. 

Die Ausstellung ist vom 1. September bis 1. Dezember zu sehen. Im Anschluss an die Vernissage findet ein Apéro statt, der wie die Ausstellung von der Kulturkommission der Gemeinde Obersiggenthal ermöglicht wird.

Vernissage: Sonntag, 1. September, 11 Uhr
Foyer, Gemeindehaus, Nussbaumen

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Nochmals über die Bücher

Ein Kommentar von Stefan Haller, Redaktor beim General-Anzeiger, zum Info-Anlass… Weiterlesen

Eine Expo der Superlative

Die achte «Expo2015 Brugg-Windisch» wird als Expo der Superlative in die… Weiterlesen

blog

Blumen Regen und Blätter Tanz – Ruth Cortinas

Ruth Cortinas, freischaffende Illustratorin mit eigenem Atelier in Zürich, hat… Weiterlesen

specials

Beeindruckende Bachelor-Arbeiten

Zum Abschluss ihrer Bachelor-Studien an der Hochschule für Technik der FHNW… Weiterlesen

region

Die Sauserzeit hat begonnen

Eine gute Adresse für feine Würste und weissen Sauser ist derzeit das… Weiterlesen