Frühlingsboten sorgen für «Vitamin B»

Sobald die ersten Sonnenstrahlen zu spüren sind, erzeugt das bei vielen Menschen eine Art Euphorie. Man fühlt sich beflügelt, befreit und ist gar verliebt.

Der Frühling ist da
Der Frühling ist da (Bilder: sbs)

von
Suzana Senn-Benes

22. April 2018
09:00

An diesen Glückshormonen ist die steigende Lichtintensität schuld, weil dadurch vermehrt Serotonin und Dopamin ausgeschüttet werden. Im Winter, wo eher graue Farbtöne dominieren, nehmen bei vielen Menschen Melancholie depressive Stimmungen überhand. Zum Glück beschenkt einen die Natur zur Zeit mit reichlich Vitamin «B»: Blumen-Blumen-Blumen. Wohin man schaut: Es blüht und strahlt in voller Pracht. Egal, ob Tulpen, Gänseblümchen, Hyazinthen, Krokusse, Narzissen, Anemonen oder Stiefmütterchen: Es ist eine Wonne, sich von dieser blühenden Farbpalette einhüllen zu lassen, – eine wahre Augenweide.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Weiterer Verlust für Einkaufsort

Nach 26 Jahren schliesst Vögele Shoes ihre Filiale in Brugg. Danach steht das... Weiterlesen

Jedes Kinderlachen ein Dankeschön

Bruno Schuler beendet nach zwanzig Jahren seinen unermüdlichen Einsatz für die... Weiterlesen

region

Sport als Türöffner in die Gesellschaft

Im Rahmen des vierten Badener Sporttalks wurden 54 Badener Sportlerinnen und... Weiterlesen

region

«Diese Frage lasse ich mir nicht gefallen!»

Bis Sonntag läuft die Ausstellung Salzwerk im Salzhaus. Den Schlusspunkt setzt... Weiterlesen

region

Nostalgie-Momente im Bahnpark

Bereits zum neunten Mal öffnet der Bahnpark Brugg seine Tore für die... Weiterlesen