Gladiatoren kamen mächtig ins Schwitzen

Zwei Gladiatorenschulen aus Deutschland und Österreich demonstrierten am Römertag im Windischer Amphitheater ihre Techniken.

Packende Duelle am Römertag
Packende Duelle am Römertag (Bilder: sha)

von
Stefan Haller

30. Mai 2018
09:35

Es war zwar nicht ganz so heiss wie am letztjährigen Römertag, doch blieben Schattenplätze im Amphitheater sehr gefragt. Als die Kämpfer der beiden Gladiatorenschulen Amor Mortis und Carnuntum gegeneinander antraten, schenkten sie sich nichts. Laut angefeuert vom Publikum, konnten dramatische Duelle beobachtet werden. Grössere Verletzungen als eine blutige Nase gab es zum Glück aber nicht. Entweder entschied der Gladiatorenmeister (Lanista) oder das Publikum, wer die Siegespalme erhielt. Ebenfalls rege genutzt wurden das Kamelreiten im Amphitheater, die ­Legionärsausbildung sowie Bastelangebote beim Legionärspfad und beim Vindonissa Museum. Auf grosses Interesse stiessen dort auch die von Unterwasserarchäologen gezeigten vier Tauchgänge.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Weiterer Verlust für Einkaufsort

Nach 16 Jahren schliesst Vögele Shoes ihre Filiale in Brugg. Danach steht das... Weiterlesen

Frischer Wind im «Go Easy»

An der Party zu seinem 50. Geburtstag gab Wirt Thomas Schäublin bekannt, dass er... Weiterlesen

region

Sie finden den Draht zu den Menschen

Möbel Kindler in Schinznach-Dorf feiert das 35-Jahr-Jubiläum. Hanni und Remo... Weiterlesen

region

Stärken ausgespielt

Von funkig bis melodiös präsentierte das Jugendspiel Surbtal an seinem... Weiterlesen

region

Hohe Genauigkeit steht im Fokus

Das Tägi Wettingen steht im Zeichen des Wandels. Am letzten Freitag wurde in... Weiterlesen