Gladiatoren kamen mächtig ins Schwitzen

Zwei Gladiatorenschulen aus Deutschland und Österreich demonstrierten am Römertag im Windischer Amphitheater ihre Techniken.

Packende Duelle am Römertag
Packende Duelle am Römertag (Bilder: sha)

von
Stefan Haller

30. Mai 2018
09:35

Es war zwar nicht ganz so heiss wie am letztjährigen Römertag, doch blieben Schattenplätze im Amphitheater sehr gefragt. Als die Kämpfer der beiden Gladiatorenschulen Amor Mortis und Carnuntum gegeneinander antraten, schenkten sie sich nichts. Laut angefeuert vom Publikum, konnten dramatische Duelle beobachtet werden. Grössere Verletzungen als eine blutige Nase gab es zum Glück aber nicht. Entweder entschied der Gladiatorenmeister (Lanista) oder das Publikum, wer die Siegespalme erhielt. Ebenfalls rege genutzt wurden das Kamelreiten im Amphitheater, die ­Legionärsausbildung sowie Bastelangebote beim Legionärspfad und beim Vindonissa Museum. Auf grosses Interesse stiessen dort auch die von Unterwasserarchäologen gezeigten vier Tauchgänge.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Kommentar erstellen

51 Mal «Ausser Haus»

Zwecks Umbau findet die kommende Saison des Kurtheaters «Ausser Haus» statt. Die... Weiterlesen

«Ich kenne alle Wälder der Region»

Mitte Juli startet Timo Suter aus Rütihof an den Junioren-Weltmeisterschaften in... Weiterlesen

region

Logistische Herausforderung

Im August beginnen die Bauarbeiten für das Sekundarstufenzentrum Burghalde. Die... Weiterlesen 0 Kommentare

region

Ein Hauch von Marilyn Monroe

Zoe Scarlett war der diesjährige Stargast beim Gönneranlass des FC Brugg in der... Weiterlesen 0 Kommentare

region

Ein Dorf feiert sich selbst

Am vergangenen Samstag wurde die neue Dorfchronik von Freienwil eingeweiht. Die... Weiterlesen 0 Kommentare