Herausgeputzt für den Rutenzug

Wenn ganz Brugg sich in Schale wirft, dann steht der traditionelle Rutenzug auf dem Programm.

Der Rutenzug sorgt für strahlende Gesichter (Bilder: ag)

von
Annabarbara Gysel

04. Juli 2019
12:15

Kurz vor halb neun Uhr strömten die herausgeputzten Kinder mit ihren Familien in die Altstadt, um sich für den Umzug zu besammeln. Die Mädchen, wie es die Tradition verlangt, in weissen Kleidern und mit Blumenkränzchen in den Haaren, und die Knaben in dunklen Hosen und weissem Oberteil mit Ansteckblume. Kurz vor dem Start bekamen die Primarschüler ihre Haselruten ausgehändigt, die bei manchem ein schelmisches Lächeln ins Gesicht zauberten. Dann war es so weit: Angeführt von der Jugendmusik marschierten die ersten Kinder los. Beim Erdbeeribrunnen gab es für einige eine unplanmäs­sige Dusche, als ein Windstoss die Wasserfontäne in Bewegung versetzte. Musikalisch begleitet wurde der Umzug von der MG Lauffohr und dem MV Brugg-Windisch, sowie der Feldmusik Lupfig, der MG Schinznach-Dorf und der MG Villnachern.Besonders herausgeputzt hatten sich übrigens die beiden Stadträte Jürg Baur und Reto Wettstein. Ausstaffiert mit Kadettenuniform flankierten sie Stadtschreiberin Yvonne Brescianini, die zum letztem Mal am Rutenzug mitlief. «Wir wollten ihr einen würdigen Abschied bescheren», sagte Jürg Baur. «Deshalb die Uniformen.»

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

«Es geht mir um Gerechtigkeit»

Am 21. Februar jährt sich der Absturz einer Swissair-Coronado bei Würenlingen… Weiterlesen

«Ich will mir selber treu bleiben»

Die Bühne ist ihre Welt. Ab dem 7. März wird Daria Reimann aus Baden selber… Weiterlesen

blog

Drei – Dror Mishani

Ein Krimi ist es gemäss Definition nicht und doch hat man, vor allem am Schluss… Weiterlesen

blog

«Ich bin nie im Ausgang»

Latino-Pop-Star Loco Escrito, der mit seinem neuen Album von 0 auf 1 in die… Weiterlesen

region

Ein kleiner Pieks mit grossem Nutzen

Blutspenden hat in Ehrendingen eine lange Tradition: Seit 1954 hat der… Weiterlesen