Kindergartentänze und Spielnachmittag

Am Rutenzug-Nachmittag standen für die Kindergartenkinder ­sowie Schülerinnen und Schüler Spiel und Spass auf dem ­Programm.

Tanz und Spiele am Jugendfest (Bilder: cl)

von
Claudia Marek

09. Juli 2019
17:35

Für die Jugendfestbesucher bedeuteten die Kindergartentänze, die auf der Tanzbühne der Schützenmatt aufgeführt und von der Musikschule Brugg unter der Leitung von Jürg Moser musikalisch begleitet wurden, ein besonderes Highlight. Die Kinder präsentierten verschiedene Tänze zu Liedern wie «de chli Chnopf» oder dem «Fuchslied». Auf der Schützenmattwiese gab es für die Kinder eine grosse Auswahl an Spielmöglichkeiten. Ein paar Jungs spielten eine Runde am Töggelikasten, ein Mädchen versuchte konzentriert mit dem Reifen das Ziel zu treffen, andere freuten sich auf eine Fahrt mit der Putschibahn oder gar auf dem Kettenflieger oder Scheibenwischer. Das Karussell fand bei kleinen Kindern grossen Anklang. In der Altstadt waren vor allem die grösseren Kinder bei den verschiedenen Attrak­tionen anzutreffen. Einige sausten mit der Seifenkiste durch die Altstadt, andere lieferten sich eine wilde Kissenschlacht oder legten beim Schwingen den Gegner auf den ­Rücken ins Sägemehl. Und für überhitzte Gemüter gab es die ­ersehnte Abkühlung im «Bädli».  

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Er forscht mit dem Dirigierstab

Raphael Honegger dirigiert für sein Leben gern. Am übernächsten Wochenende misst… Weiterlesen

«Ich muss den Ort spüren»

Die deutsch-schweizerische Schriftstellerin Ina Haller erzählt von ihrem neuen… Weiterlesen

region

Historische Holzbrücke wird saniert

Die Brücke zwischen Wettingen und Neuenhof ist eine der letzten historischen… Weiterlesen

region

Aufrichte vor Weihnachten

Der Centurion-Tower auf dem Campusareal in Windisch strebt der Endhöhe entgegen.… Weiterlesen

region

«Wenn ich dichte, singe ich»

Jan Koneffke und Clemens Umbricht lesen aus ihren Werken, berichten aus ihrer… Weiterlesen