Klein, aber tatkräftig

Mit Greifzangen, Leuchtwesten und Abfallsäcken ausgerüstet, befreiten zwanzig Kinder am Samstag Würenlingen vom Littering.

Trugen viel Abfall zusammen: Die fleissigen Helferinnen und Helfer aus Würenlingen
Trugen viel Abfall zusammen: Die fleissigen Helferinnen und Helfer aus Würenlingen (Bilder: af)

von
Anne Käthi Fitze

02. April 2017
05:00

Mit knapp zwanzig Kindern nahmen die Jubla und ihre Leiter an der Waldputzete der Umweltschutzkommission Würenlingen am vergangenen Samstagmorgen teil. Im Forstwerkhof wurden sie um neun Uhr begrüsst, in Gruppen aufgeteilt und mit Greifzangen, Leuchtwesten und Abfallsäcken ausgestattet. Die eher kleine Grösse der Gruppe wurde mit umso mehr Tatkraft wieder wett gemacht. In nicht einmal zwei Stunden hatten sie ihre vier Gebiete von Abfall befreit, die Abfälle in PET, Aluminium, Glas und Grauabfall getrennt und konnten sich dem offerierten Mittagessen an der Sonne widmen.

  • Die Beteiligten konnten kaum glauben, was alles gratis entsorgt wird
    Die Beteiligten konnten kaum glauben, was alles gratis entsorgt wird

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Feuerwehrnachwuchs ausgebildet

In Wettingen lernten neue Feuerwehrmitglieder der Bezirke Baden, Brugg und… Weiterlesen

Badens letzter Grand Seigneur

Theaterfrau Stella Palino erinnert sich an einen Mann, der sie zutiefst geprägt… Weiterlesen

blog

Die Entstehung der Bibel – Konrad Schmid/Jens Schröter

Wer wissen will, wie das «Buch der Bücher» über die Jahrhunderte entstanden ist,… Weiterlesen

region

«Volksentscheid wird respektiert»

Der Regierungsrat hat den Wettinger Steuerfuss auf 95 Prozent festgelegt. Dies… Weiterlesen

region

Spitex Heitersberg geht Corona-Krise aktiv an

Die Ausbreitung des Coronavirus stellt das Gesundheitswesen und damit auch die… Weiterlesen