Lidl kommt in den Neumarkt

Lidl ist offenbar bei der Suche nach einem Standort in Brugg fündig geworden. Statt Läden auf der «Grünen Wiese» zieht es Lidl in Einkaufszentren.

In diesem Bereich des Untergeschoss im Neumarkt 2 soll der neue Lidl eröffnet werden. Coiffure Gidor soll in Richtung Bahnhofpassage verlegt werden und die Geschenkboutique s’Presäntli geschlossen werden. Die Ladenfläche rechts im Bild steht seit der Schliessung von Walser Sport im Januar 2018 leer. (Bild: sha)

von
Stefan Haller

08. Oktober 2019
19:00

Die Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern: Der deutsche Discounter Lidl ist seit zehn Jahren auch hierzulande auf Expansionskurs und sucht nach geeigneten Standorten. Dabei gestaltet sich das Konzept von neuen Läden auf der «grünen Wiese» mit grossen oberirdischen Parkflächen in den Zentren mehr und mehr schwierig. Lidl scheint deshalb gezwungenermassen einen Strategiewechsel vorzunehmen und eröffnet Läden in den Einkaufszentren. Jüngstes Beispiel ist Spreitenbach, wo Lidl im Shoppi die frei werdende Fläche von Coop übernimmt und noch diesen Herbst eine neue Filiale eröffnet.

 

Statt Steiger nun Neumarkt

Auch in der Region ist Lidl seit längerer Zeit auf der Suche nach einem neuen Standort. Vor rund zwei Jahren war das Areal Steiger in Brugg-West ein Thema; dort hätte es genügend freie Fläche und auch Parkmöglichkeiten gehabt, doch scheiterte das Vorhaben unter anderem aus Gründen der Zonenkonformität. Dann stand auch das leer stehende Geschäftshaus Vögele zur Debatte, aber auch dort blieb es bei der Idee.

Wie die «Aargauer Zeitung» nun berichtet, bestätigt der Discounter, dass er auf dem Geschäftsareal Neumarkt voraussichtlich nächstes Jahr eine Filiale eröffnet. Auf einer Verkaufsfläche von rund 950 Quadratmetern sollen rund 2000 Produkte des täglichen Bedarfs angeboten werden.

 

Gidor zieht um, Geschenkboutique schliesst

Der Einzug von Lidl bedingt einige Änderungen bezüglich der bestehenden Verkaufsflächen. Die wichtigsten Mutationen: Coiffure Gidor soll bereits im Frühling 2020 in Richtung Bahnhofpassage ziehen und dort die heute vom Nagelstudio New York Nails gemietete Fläche übernehmen. Der Geschenkladen s’Presäntli von Regina Haus soll Ende Februar 2020 geschlossen werden. Regina Haus steht unmittelbar vor der Pensionierung und plant deshalb keinen Umzug ihrer beliebten Geschenkboutique an einen anderen Ort. Noch unklar ist derzeit gemäss der Liegenschaftenbewirtschafterin Privera, was mit dem Kleiderladen Bella Donna geschieht. Keine Veränderungen sind laut AZ für die Express-Änderungs-Schneiderei sowie den Schuh- und Schlüsselservice Hug geplant. Was feststehen dürfte: Der Einzug von Lidl wird der Kundenfrequenz im Neumarkt 2 guttun. Spätestens seit der Geschäftsaufgabe von Walser Sport und von Foto Eckert herrschte im Untergeschoss des Einkaufszentrums mehr oder weniger «Tote Hose». 

Nebst den grossen Playern Migros und Coop sowie dem Discounter Denner wird bald also auch Lidl in Brugg präsent sein. Der Kampf um die Kundschaft im Detailhandelsbereich dürfte entsprechend grösser werden.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Er forscht mit dem Dirigierstab

Raphael Honegger dirigiert für sein Leben gern. Am übernächsten Wochenende misst… Weiterlesen

«Ich muss den Ort spüren»

Die deutsch-schweizerische Schriftstellerin Ina Haller erzählt von ihrem neuen… Weiterlesen

region

Historische Holzbrücke wird saniert

Die Brücke zwischen Wettingen und Neuenhof ist eine der letzten historischen… Weiterlesen

region

Aufrichte vor Weihnachten

Der Centurion-Tower auf dem Campusareal in Windisch strebt der Endhöhe entgegen.… Weiterlesen

region

«Wenn ich dichte, singe ich»

Jan Koneffke und Clemens Umbricht lesen aus ihren Werken, berichten aus ihrer… Weiterlesen