Mutig und aktiv in die Zukunft gehen

Mit einer neuen Vision 2040 startet der Gemeinderat in die Amtsperiode 2022–25. Eine Fusion mit Baden ist für die Gemeinde kein Thema mehr.

Das Aussenareal der Schulanlage – hier beim «Schibler» – soll attraktiver gestaltet werden (Bild: pg)

11. Mai 2022
18:04

Zu Beginn der neuen Legislatur hat sich der Gemeinderat in Klausur begeben. Nachdem die Mitarbeitenden über die Ergebnisse informiert worden sind, stellte die Exekutive ihre Vision und Leitsätze Anfang Mai auch der Öffentlichkeit vor. «Die Leitsätze beinhalten die wichtigsten Eckpfeiler für das Neuenhofer Gemeindeleben und dienen als langfristige Basis für das politische Handeln, auch über die laufende Amtsperiode hinaus», erklärte Gemeindeammann Martin Uebelhart an der Medienorientierung.


Lebensqualität ist wichtig
Die in den Leitsätzen verankerten Wertvorstellungen bilden die Grundlage für die Erarbeitung der Legislaturziele. Sowohl Leitsätze als auch die späteren Legislaturziele sind nicht nach Ressorts der Organisationsstruktur, sondern nach Sachgebieten gegliedert und zeigen so die übergreifende Vernetzung auf. Eine Grundsatzentscheidung wurde dabei getroffen: «Die vor zwölf Jahren gescheiterte Fusion, um ein Ortsteil von Baden zu werden, entspricht nicht mehr den Vorstellungen von Behörden und Bevölkerung», sagte Uebelhart. Das erklärte Ziel von Neuenhof sei nun, als attraktiver Partner in der Region «mutig, selbstbestimmt und eigenständig voranzugehen und zu handeln». Daraus resultiert auch der neue Slogan: «Wir sind Neuenhof!» Die Leitsätze sind auf die Strategie des Gemeinderats ausgerichtet und beinhalten nebst dem Erhalt einer hohen Lebensqualität eine zukunftsgerichtete und nachhaltige Gemeindeentwicklung. Neuenhof bietet als Wohn- und Arbeitsgemeinde vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Kultur- und Freizeitangebote. Ein aktives Dorfleben sowie Begegnungsorte für alle Generationen sind für die Identifikation mit der Gemeinde Neuenhof und den Quartieren wichtig. Frau ­Vizeammann Petra Kuster Gerny stellte fest, dass für Unterhalt und Werterhalt der Infrastruktur auch in schlechten Zeiten stets Mittel bereitgestellt wurden: «Durch die Änderungen in der Bau- und Nutzungsordnung, BNO, kann ein verstärktes Interesse von Investoren festgestellt werden.»

Ein weiteres Augenmerk gilt einer gemeindeverträglichen Mobilität, welche durch einen sinnvollen Mix aus öffentlichem und privatem Verkehr, einer guten Infrastruktur an Fuss- und Velowegen sowie einem effizienten Verkehrsmanagement sichergestellt werden soll.


Schuldenabbau als Ziel
Die gesellschaftlichen und sozialen Aufgaben will man auch in Zukunft wahrnehmen. Dies soll durch lokale Angebote, aber auch durch eine regionale Zusammenarbeit – wo sie Sinn macht – sichergestellt werden. «Wir werden die Integration aller Bevölkerungsgruppen sowie den Kultur- und Generationenaustausch auch in Zukunft unterstützen», so Uebelhart

Schülerinnen und Schüler sollen in Neuenhof ein solides Wissen und vielfältige Fertigkeiten erwerben, welche ihnen ein selbständiges Leben in der Gesellschaft ermöglichen und den Gemeinsinn stärken. «Erfreulicherweise hat die Gemeinde in der Vergangenheit viel in den Erhalt und Ausbau von Schulraum investiert. Nun soll auch der Aussenraum der Anlage noch attraktiv gestaltet werden», sagte Bildungsvorsteher Felix Mehmann.

Um eine attraktive Arbeitgeberin zu sein, will die Gemeinde den Mitarbeitenden moderne Arbeitsmittel zur Verfügung stellen. Im letzten der zehn Leitsätze verpflichtet sich der Gemeinderat zu einem wirksamen und haushälterischen Einsatz der Mittel, so Uebelhart: «Wir streben gesunde Finanzen und einen deutlichen Schuldenabbau bei gleichbleibendem Steuerfuss an.»

War dieser Artikel lesenswert?

Wir setzen uns mit Herzblut und Know-how für gute Geschichten aus Ihrer Region ein. Wenn auch Sie hochwertigen Journalismus schätzen, können Sie uns spontan unterstützen. Wir danken Ihnen – und bleiben gerne für Sie am Ball.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Neustart auf Schloss Schartenfels

Nach den Betriebsferien ist das Restaurant hoch über Wettingen wieder geöffnet –… Weiterlesen

Spektakuläre Suche bei Nacht

Über ein Dutzend Einsatzkräfte suchten am späten Montag die Aare nach einem Mann… Weiterlesen

region

Mutig und aktiv in die Zukunft gehen

Mit einer neuen Vision 2040 startet der Gemeinderat in die Amtsperiode 2022–25.… Weiterlesen

region

Wohnraum statt Gewächshäuser

Auf dem Areal der ehemaligen Gärtnerei «Lägere Blueme + Pflanze» an der… Weiterlesen

region

Ein ganzes Schulhaus im Zirkusfieber

Nach dem grossartigen Erfolg vor vier Jahren veranstaltete die Primarschule… Weiterlesen