Natur inmitten der Kiesgrube

Am 26. Mai fand der Tag der offenen Kiesgruben statt. An insgesamt neun Standorten im Kanton Aargau konnte man eine Kiesgrube besichtigen.

Spannender Tag für Gross und Klein in der Kiesgrube
Spannender Tag für Gross und Klein in der Kiesgrube (Bilder: af)

von
Anne Käthi Fitze

01. Juni 2018
09:00

Der Verband der aargauischen Kies-, Beton und Recyclingbranche (VKB) beziehungsweise dessen Mitgliedfirmen sind bemüht um eine vorbildlichen Umgang mit der Umwelt und um die Förderung der Artenvielfalt. Im Rahmen des 20-jährigen Bestehens des VKB öffnete unter anderem auch die Merz Baustoff AG in Birmenstorf die Türen zu ihrer Kiesgrube. Trotz der Hitze fanden doch einige Besucher den Weg in die Kiesgrube. Eines der Highlights war, dass man unter kundiger Aufsicht Bagger fahren konnte. Da wurde auch der eine oder andere Erwachsene wieder zum Kind. Wer etwas zur Natur in der Kiesgrube, ein vermeintlicher Widerspruch, erfahren wollte, konnte das bei einem Rundgang durch die Kiesgrube mit Doris Hösli, Natur- und Umweltfachfrau, tun. Acht Prozent der Kiesgrubenfläche müssen gemäss Branchenvereinbarung als Ökoausgleichsfläche realisiert werden, mit Wasser und Holzstrukturen, wo sich Reptilien, Insekten und Amphibien ansiedeln können. In der Kiesgrube selbst siedeln sich verschiedene Vogel- und Pflanzenarten an. Hösli ergänzte abschliessend: «Die Kiesgrube ist für mich ein exemplarisches Beispiel für das Zusammenspiel zwischen Natur und Wirtschaft.»

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Baden ist. Erstmals farbig!

Kunterbunt ist garantiert: Fünf Kilometer beträgt die Strecke beim Colorrun. Bei... Weiterlesen

Mit «den Winzlingen» im Zelt

Unbedingt positive Zeichen setzen: Das war mitunter die Hauptmotivation der... Weiterlesen

region

«Lampefieber-Kids» – Showtime im Zelt

Im «Zelt» treten nationale und internationale Entertainer auf. Mitten drin... Weiterlesen 0 Kommentare

specials

Der Jahrhundertbau im Regionalzentrum

Mit der Einweihung des HTL-Neubaus im August 1968 wurde der Grundstein für den... Weiterlesen 0 Kommentare

specials

«Wir sind auch ein Experimentierfeld»

«Wir sind umgeben von interaktiver Technologie», stellt Doris Agotai fest. Sie... Weiterlesen 0 Kommentare