Premiere auf heimischem Grund

In Hausen gibt es keinen Fussballverein, dafür aber einen Rugby Club. Seit vier Jahren gibt es die «Hausen Baboons». Am vergangenen Wochenende feierte der junge Sportverein eine Premiere.

Die Hausen Baboons freuen sich über den ersten Turniersieg (
Die Hausen Baboons freuen sich über den ersten Turniersieg (Bilder: av)

von
Adrian Vonlanthen

17. April 2018
11:50

Zum ersten Mal haben die Rugby-Union-Spieler von Hausen einen Turniersieg einfahren können – und das gar auf heimischem Terrain. Präsident und Spieler der ersten Mannschaft waren begeistert: «Wir können stolz auf uns sein. Für diesen Erfolg haben wir hart gekämpft.» Als vermeintlich kleiner Rugby Club, mit einem bescheidenen Einzugsgebiet, habe man in den vergangenen Jahren immer wieder einen Schritt nach vorne gemacht. Sie hätten noch aktiver nach Spielern gesucht und die Trainings intensiviert.

Hausen trat mit zwei Teams am Heimturnier an. Daneben nahm ein Team aus Uri und eines aus Liechtenstein in Hausen teil. Im Final setzte sich Hausen schliesslich gegen das Team aus Liechtenstein durch und freute sich mit den heimischen Zuschauern über die Premiere.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Baden ist. Erstmals farbig!

Kunterbunt ist garantiert: Fünf Kilometer beträgt die Strecke beim Colorrun. Bei... Weiterlesen

Mit «den Winzlingen» im Zelt

Unbedingt positive Zeichen setzen: Das war mitunter die Hauptmotivation der... Weiterlesen

region

«Lampefieber-Kids» – Showtime im Zelt

Im «Zelt» treten nationale und internationale Entertainer auf. Mitten drin... Weiterlesen 0 Kommentare

specials

Der Jahrhundertbau im Regionalzentrum

Mit der Einweihung des HTL-Neubaus im August 1968 wurde der Grundstein für den... Weiterlesen 0 Kommentare

specials

«Wir sind auch ein Experimentierfeld»

«Wir sind umgeben von interaktiver Technologie», stellt Doris Agotai fest. Sie... Weiterlesen 0 Kommentare