Regula Schellenberg wird Geschäftsleiterin

Regula Schellenberg übernimmt die Geschäftsleitung der Effingermedien AG. Cédric Kaiser verlässt das Unternehmen per Ende Juni.

Regula Schellenberg (Bild: zVg)

von
Verlag Effingermedien AG

20. Mai 2020
09:00

Cédric Kaiser, der sechs Jahre lang als Geschäftsführer für die Effingermedien AG mit Sitz in Brugg tätig war, verlässt die Firma zum 30. Juni dieses Jahres. Nach der Übernahme des Unternehmens durch die Schellenberg-Gruppe per 1. Januar 2020 hat er in den vergangenen Monaten die Integration und Konsolidierung der beiden Firmen begleitet und abgeschlossen. «Es war mir wichtig, dass das Unternehmen in gute Hände überging und die Zukunft der Firma damit langfristig gesichert werden konnte», erklärt Cédric Kaiser. «Oberste Priorität war, für die Mitarbeiter gute Lösungen und Perspektiven aufzeigen und finden zu können. Meine Mission ist hiermit beendet, und es ist aus meiner Sicht der richtige Zeitpunkt für eine neue Herausforderung.» Kaiser wechselt zur Antalis AG.

 

Wechsel im Verlag

Die Zusammenführung der beiden Unternehmen bedarf einer Neuorganisation in der Firmenleitung, aber auch im Verkauf. Als Geschäftsführerin der gesamten Schellenberg-Gruppe übernimmt Regula Schellenberg per Ende Juni auch die operative Verantwortung der Effingermedien AG. «Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung», sagt Regula Schellenberg. «Und ich bin zuversichtlich, dass wir die langjährigen Geschäftsbeziehungen der Effingermedien AG vor Ort ausbauen und die regionalen Medien in eine erfolgreiche Zukunft führen können.» Die Verkaufsleitung der Schellenberg-Gruppe wird Durim Ibrahimi anvertraut. Er ist seit bald sechs Jahren für die Effingermedien AG tätig und mit der Firma und ihren Kundinnen und Kunden bestens vertraut. Martin Hunziker, Co-Verlagsleiter und Leiter Verkauf des Verlags Effingermedien AG, verlässt das Unternehmen per Ende Juni 2020, um eine neue Herausforderung anzunehmen. Zudem bezieht der Verlag, der die Printtitel General-Anzeiger, Rundschau Süd, Rundschau Nord, das Onlineportal «e-journal» und verschiedene Magazine verantwortet, per 1. Juli sein neues Domizil an zentraler Lage am Bahnhofplatz 11 in Brugg.

War dieser Artikel lesenswert?
0

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Vom Pulliverkäufer zum Partykönig

Seigi Sterkoudis (50) ist der wohl bekannteste Badener Gastroexport: Im Sommer… Weiterlesen

Er schaut entspannt in die Saison

Produzent Peter Häusermann aus Villnachern ist überzeugt, dass trotz der… Weiterlesen

region

Brugger Ländi-Hallen werden umgenutzt

Die Motorfahrzeugdienst-Hallen an der Ländistrasse in Brugg sollen bereits ab… Weiterlesen

region

«Handseife hält viel länger!»

Liebhaber der berühmten Mettler-Seifen atmen auf: Jetzt ist das Fabriklädeli des… Weiterlesen

region

Die Kita gleicht einem gallischen Dorf

Das neue Schuljahr beginnt für das Kinderhaus Simsala in Brugg mit einer… Weiterlesen