Schule macht Kunst

In der Ausstellung im Schulhaus Brühl Gebenstorf geht es um eine künstlerische Definition von «Heimat».

Impressionen der Ausstellung
Impressionen der Ausstellung (Bilder: cla)

von
Claudia Laube

13. März 2018
14:50

Wie interpretieren Schülerinnen und Schüler «Heimat», wenn sie die Thematik kreativ angehen können? Eine vielfältige Auswahl an Interpretationsmöglichkeiten lieferte die diesjährige Werk- und Zeichnungsausstellung der Schule Gebenstorf. Den Hauptfokus der Ausstellung hatte im Vorfeld der Schülerrat bestimmt, der aus Oberstufenschülern besteht. Die Lehrpersonen setzten daraufhin gemeinsam mit ihren Schülern das vorgegebene Thema um. Stufenleiterin Elsbeth Vock ist erfreut über den Einfallsreichtum, den die «Heimat» hervorbrachte und der auf drei Stöcken im Schulhaus Brühl zu bestaunen war. Claudia Henninger, Lehrperson Textiles Werken, ist hellauf begeistert: «So viele Eltern besuchten die Ausstellung und staunten ob der fertigen Arbeiten ihrer Kinder!» Sie möchte den Anlass auf keinen Fall missen: «Auch wenn es jedes Mal ein Riesenaufwand ist, so rücken wir TW-Frauen die wochenlange Arbeit der Schüler ins rechte Licht – und das ist die Haup­tsache.» 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Weiterer Verlust für Einkaufsort

Nach 16 Jahren schliesst Vögele Shoes ihre Filiale in Brugg. Danach steht das... Weiterlesen

Frischer Wind im «Go Easy»

An der Party zu seinem 50. Geburtstag gab Wirt Thomas Schäublin bekannt, dass er... Weiterlesen

region

Sie finden den Draht zu den Menschen

Möbel Kindler in Schinznach-Dorf feiert das 35-Jahr-Jubiläum. Hanni und Remo... Weiterlesen

region

Stärken ausgespielt

Von funkig bis melodiös präsentierte das Jugendspiel Surbtal an seinem... Weiterlesen

region

Hohe Genauigkeit steht im Fokus

Das Tägi Wettingen steht im Zeichen des Wandels. Am letzten Freitag wurde in... Weiterlesen