Severin Guérigs Grill hat es geschafft

Severin Guérig aus Rieden entwickelte einen kleinen und umweltschonenden Grill für unterwegs. Nun ist das Produkt auf dem Markt erhältlich.

Der «Schweizer Taschengrill» in Anwendung
Der «Schweizer Taschengrill» in Anwendung (Bild: zVg)

von
Annabarbara Gysel

05. Mai 2018
09:00

Letzten Sommer machte Severin Guérig aus Rieden auf sich aufmerksam, als er per Crowdfunding Unterstützer für seinen Taschengrill suchte. Ein kleiner Grill in Taschenformat, dereinfach zu bedienen ist, vielseitig eingesetzt werden kann und wiederverwendbar ist. Die Idee zum Produkt entstand über mehrere Jahre hinweg. «Ich grilliere sehr gerne unterwegs», erklärte Guérig, als er den Prototyp 2017 vorstellte. «Aber ich bin kein Fan von den transportablen Einweg-Grills.» Also entwickelte der gelernte Polymechaniker selbst eine nachhaltigere Lösung, die seinen Vorstellungen entsprach. Beim Praxistest alleine und mit Freunden kristallisierten sich Verbesserungsmöglichkeiten des Prototyps heraus. Diese liess Severin Guérig in die Pläne für eine weiterentwickelte, marktfähige Version einfliessen. Das für die Finanzierung des Projektes lancierte Croudfunding war ein voller Erfolg, und so konnte der Taschengrill in Produktion gehen.

Severin Guérig aus Rieden hat einen Grill in Taschenformat entwickelt
Severin Guérig präsentierte 2017 den Prototyp des Taschengrills (Bild: ag)


Platz für fünf Cervelats

Nun, rechtzeitig zur Grillsaison, lanciert die Mehrweg GmbH, deren Gründer und Geschäftsführer Severin Guérig ist, den «Schweizer Taschengrill». Er ist ab sofort im Onlineshop und in ausgewählten Partnershops erhältlich. Produziert wird er in der Schweiz in Zusammenarbeit mit sozialen Organisationen. Der Mehrweggrill besteht aus langlebigem, spülmaschinentauglichem Edelstahl und kann, ohne dabei Abfall zu produzieren, immer wiederverwendet werden. Die Grillfläche entspricht ungefähr der Grösse einer A5-Seite und bietet zum Beispiel Platz für fünf Cervelats oder bis zu zwei Maiskolben. Betrieben wird der Taschengrill mit Kohle. Dafür entwickelte Severin Guérigs Firma eigens die «Schweizer Taschenkohle» aus Schweizer Holz.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Baden ist. Erstmals farbig!

Kunterbunt ist garantiert: Fünf Kilometer beträgt die Strecke beim Colorrun. Bei... Weiterlesen

Mit «den Winzlingen» im Zelt

Unbedingt positive Zeichen setzen: Das war mitunter die Hauptmotivation der... Weiterlesen

region

«Lampefieber-Kids» – Showtime im Zelt

Im «Zelt» treten nationale und internationale Entertainer auf. Mitten drin... Weiterlesen 0 Kommentare

specials

Der Jahrhundertbau im Regionalzentrum

Mit der Einweihung des HTL-Neubaus im August 1968 wurde der Grundstein für den... Weiterlesen 0 Kommentare

specials

«Wir sind auch ein Experimentierfeld»

«Wir sind umgeben von interaktiver Technologie», stellt Doris Agotai fest. Sie... Weiterlesen 0 Kommentare