Spatenstich für neues Schulhaus

Das Jahr 2022 beginnt in Obersiggenthal mit einem Meilenstein: dem Baustart des Schulhauses Goldiland, das 2023 in Betrieb geht.

Bettina Lutz Güttler vor dem Grundstück, auf dem der Neubau Primarschulhaus Goldiland erstellt wird. Am 14. Januar findet der Spatenstich für die erste Etappe statt. (Bild: is)

29. Dezember 2021
15:35

Direkt hinter dem Oberstufenschulzentrum OSOS und neben dem Chinder­huus Goldiland wird der Neubau für ein Primarschulhaus zu stehen kommen. «Die ganze Schule freut sich sehr darauf», sagt Frau Gemeindeammann Bettina Lutz Güttler. Am 29. November hatten die Stimm­berechtigten von Obersiggenthal einem Kredit über 11,4 Millionen Franken für den Neubau zugestimmt. Am 14. Januar findet nun der Spatenstich für die erste Etappe statt. Im Sommer 2023 kann das neue Schulhaus in Betrieb genommen werden – und das ist auch dringend nötig: Mit rund 1000 Schülerinnen und Schülern platzen die aktuellen Schulgebäude aus allen Nähten. Im Interview blickt Bettina Lutz auf das vergangene Jahr zurück und erklärt, welche Herausforderungen und Höhepunkte die bald 9000 Einwohnerinnen und Einwohner ihrer Gemeinde 2022 erwarten.


Was war für Sie das Highlight in Obersiggenthal im Jahr 2021?
Unbestritten war das die Bundesfeier 2021. Der Gemeinderat hat sich sehr gefreut, diesen Anlass endlich wieder durchführen zu können. Trotz Regenwetters haben viele Menschen den Weg in den Gemeindesaal gefunden. Ein grosses Dankeschön an die Organisatoren. Überhaupt ist es sehr positiv zu sehen, wie viele Personen bereit sind, sich für das Zusammenleben in der Gemeinde einzusetzen. Nicht nur in politischer Hinsicht im Einwohnerrat oder in Kommissionen, sondern auch in den verschiedenen Vereinen oder in spontanen Initiativen wie beispielsweise jetzt mit dem OBSI-Trail und in Nachbarschaften. Ausserdem stehen zwei grosse Strassenbaustellen kurz vor dem Abschluss: an der Hertensteinstrasse und in der Flieder-/Birkenstrasse.


Was lief nicht wie erwartet?
Im Laufe des letzten, sehr regenreichen Jahres wurden wir mit drei undichten Dächern in gemeindeeigenen Liegenschaften konfrontiert. Hier mussten wir kurzfristig handeln, damit die Bausubstanz keinen Schaden nimmt.


Was wird der Höhepunkt in Ihrer Gemeinde im Jahr 2022?
Der erste Höhepunkt steht unmittelbar bevor: Mitte Januar 2022 werden wir den Spatenstich für das neue Schulhaus Goldiland vornehmen. Im August 2023 sollen die ersten Schulklassen darin unterrichtet werden. Der zweite Höhepunkt findet am
24. Juni 2022 mit dem Jugendfest statt. Die Schule ist bereits mit Vorbereitungsarbeiten beschäftigt. 


Welches sind die grössten Herausforderungen im kommenden Jahr?
Der Planungsprozess des Kantons für das Gesamtverkehrskonzept Oase für den Raum Baden wird im Januar wieder aufgenommen. Dafür gilt es, genügend Ressourcen bereitzustellen, damit die Grundlagen gut erarbeitet werden können. Auch auf Gemeindeebene werden verschiedene Planungsprozesse weitergeführt – zum Beispiel Schild Ost, Au Rieden, Erscheinungsbild Landstrasse – oder sollen neu aufgenommen werden. Im Jahr 2022 wird zudem die Schule in die Verwaltungsorganisation integriert und untersteht neu direkt dem Gemeinderat. Eine Schulpflege gibt es ja nicht mehr. Die Reglemente wurden gemeinsam angepasst und die neuen Abläufe definiert. Diese Abläufe und die Zusammenarbeit müssen sich jetzt in der Praxis bewähren und einspielen.


Welchen Wunsch an die Bevölkerung haben Sie für das neue Jahr?
Ich wünsche allen Einwohnerinnen und Einwohnern von Herzen ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr. Halten Sie die Augen offen und freuen Sie sich auch über kleine Begebenheiten im Alltag wie zum Beispiel das Lächeln einer fremden Person, wärmende Sonnenstrahlen an einem Wintertag oder das Austreiben von Blättern im Frühling.

War dieser Artikel lesenswert?

Wir setzen uns mit Herzblut und Know-how für gute Geschichten aus Ihrer Region ein. Wenn auch Sie hochwertigen Journalismus schätzen, können Sie uns spontan unterstützen. Wir danken Ihnen – und bleiben gerne für Sie am Ball.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neustart auf Schloss Schartenfels

Nach den Betriebsferien ist das Restaurant hoch über Wettingen wieder geöffnet –… Weiterlesen

Spektakuläre Suche bei Nacht

Über ein Dutzend Einsatzkräfte suchten am späten Montag die Aare nach einem Mann… Weiterlesen

region

Mutig und aktiv in die Zukunft gehen

Mit einer neuen Vision 2040 startet der Gemeinderat in die Amtsperiode 2022–25.… Weiterlesen

region

Wohnraum statt Gewächshäuser

Auf dem Areal der ehemaligen Gärtnerei «Lägere Blueme + Pflanze» an der… Weiterlesen

region

Ein ganzes Schulhaus im Zirkusfieber

Nach dem grossartigen Erfolg vor vier Jahren veranstaltete die Primarschule… Weiterlesen