Zielgewicht und Stoffwechsel ins Lot bringen

Stoffwechseltherapeut Daniel Hertig zeigt auf, wie der Stoffwechsel aktiviert und dadurch das Zielgewicht erreicht werden kann. Die Vorträge werden organisiert vom Gesundheitszentrum Würenlos. Dieses ist unter anderem auf Schilddrüse, Stoffwechsel und Gewichtsregulation spezialisiert.

(Bild: zVg)

von
Gesundheitszentrum Würenlos | Sponsored Content

11. Oktober 2018
09:00

Unser Stoffwechsel wird hauptsächlich von der Schilddrüse gesteuert. Diese hat die Form eines Schmetterlings und ist genau so zart. Sie ist sehr empfindlich und reagiert auf alle Veränderungen. Negative Einflüsse werden hauptsächlich von dauerndem Stress (vegetatives Nervensystem), einer schlechten Verdauung und Hormonschwankungen (insbesondere in den Wechseljahren) verursacht. Viele Menschen ab 45 Jahren kämpfen mit einer Gewichtszunahme, weil oft alle drei Faktoren auf die Schilddrüse wirken und somit den Stoffwechsel verlangsamen.

Natürlich kann man durch vegane oder vegetarische Ernährung Gewicht verlieren. Aber nur, wenn sie richtig umgesetzt wird und der Körper alle Nährstoffe erhält, die er braucht. Worauf muss aber geachtet werden, damit man nicht in die JoJo-Falle tappt und das verlorene Gewicht später wieder zunimmt? Wie gesund ist überhaupt eine vegane oder vegetarische Ernährung und wie kann man diese für sich selbst vernünftig umsetzen? Es ist allgemein bekannt, dass die Ernährung die Basis der Gesundheit ist. Deshalb stellt sich die Frage, was heutzutage eine gesunde Ernährung ist und wie das Verhältnis der Nährwerte Kohlenhydrate, Proteine und Fette zusammengestellt sein muss. 

 

Wieder langfristig funktionierender Stoffwechsel

Wie bringt man ausserdem nebst der Ernährung den Stresslevel und die Hormone wieder ins Lot? Was kann man tun, damit der Stoffwechsel wieder langfristig gut funktioniert? Die Antworten auf alle Fragen zu diesem Thema sowie viele Tipps und Tricks gibt Stoffwechseltherapeut Daniel Hertig während den Vorträgen. Er zeigt auf, wie Stoffwechsel und Gesundheit aktiviert werden können und dadurch das Zielgewicht erreicht und beibehalten wird. Wer bereits im Vorfeld Fragen hat, kann diese notieren und sie zu den Vorträgen mitbringen. Der Gratis-Stoffwechsel- und Schilddrüsencheck (Oberon) nach Vortragsende gibt weiteren Aufschluss zum Thema. Dabei wird nicht nur sichtbar, wie es um die Schilddrüse steht. Auch der Zustand des vegetativen Nerven- und Hormonsystems wird aufgezeigt. 

Die Vorträge werden organisiert vom Gesundheitszentrum Würenlos. Dieses ist unter anderem auf Schilddrüse, Stoffwechsel und Gewichtsregulation spezialisiert. Anmeldung unter 056 436 88 00; der Eintritt beträgt 15 Franken.

  • Montag, 22. Oktober, 19 Uhr, Gasthof Ochsen in Lupfig
  • Dienstag, 30. Oktober, 19 Uhr, Gasthof Sternen in Wettingen

 

* Dieser Artikel wurde erstellt im Auftrag vom Gesundheitszentrum Würenlos.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Dorfjugend sucht eine neue Bleibe

Die Gemeinde Neuenhof zog den Kreditantrag für einen Neubau des Jugendraums im… Weiterlesen

Restaurant im Ausnahmezustand

Seit anderthalb Jahren ist das ­Panorama-Restaurant Hertenstein in Ennetbaden… Weiterlesen

region

Waschbären-Weihnacht – Judith Allert und Ina Clement

Wenn es dunkel wird im Winterwald und alle Tiere schlafen, geht es in der… Weiterlesen

region

Die Altstadt-Netzwerkerin

Maja Loncarevic haucht dem geschichtsträchtigen «Vieresächzgi» neues Leben ein:… Weiterlesen

region

Patenschaft für «Die Kopflose»

Der Forstbetrieb Birretholz in Birrhard bietet neu Baumpatenschaften für fünf… Weiterlesen